Haselnusskaramell

Dieses Rezept zeigt die einfachen Grundlagen, um köstlichen Haselnusskaramell ganz einfach selbst herzustellen. Ein einfaches aber leckeres Naschwerk.

Haselnusskaramell

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 6 Portionen

70 ml Schlagsahne
200 g Haselnusskerne
110 g Honig, flüssig
150 g Zucker
170 g Butter
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst ein Backblech mit einer Lage Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Als Nächstes den Zucker zusammen mit der Sahne, der Butter sowie dem Honig in einen Topf geben und das Ganze unter ständigem Rühren aufkochen lassen und dann bei mittlerer Hitze für ca. 6 Minuten einkochen lassen - dabei ebenso ständig rühren.
  3. Hiernach die Nüsse hinzufügen und eine weitere Minute verrühren.
  4. Anschließend die Masse gleichmäßig auf das Backblech streichen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene für ca. 6 Minuten backen.
  5. Zuletzt den Haselnusskaramell aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, mit einem Messer in Würfel schneiden und diesen auf mehrere Cellophantütchen verteilen oder direkt vernaschen.

Tipps zum Rezept

Der Karamell lässt sich einfacher schneiden, wenn das Messer vorher in heißes Wasser getaucht wird.

Ähnliche Rezepte

Brotpudding

Brotpudding

Dieser Brotpudding aus altbackenem Brot schmeckt super, ist nachhaltig und dabei ist das Rezept völlig unkompliziert.

Martinshörnchen

Martinshörnchen

Martinshörnchen sehen toll aus und sie schmecken auch so. Mit diesem einfachen Rezept sind die leckeren kleinen Dinger schnell gerollt.

Süße Grießschnitten gebraten

Süße Grießschnitten gebraten

Schon mal Süße Grießschnitten gebraten? Das Rezept dafür ist einfach und es eignet sich als süße Hautpmahlzeit oder auch als leckeres Dessert.

Amerikanische Pancakes

Amerikanische Pancakes

Ihre Familie wird von den Amerikanischen Pancakes einfach begeistert sein. Dieses geniale Rezept sollten Sie probieren.

Scheiterhaufen

Scheiterhaufen

Dieses einfache Rezept für einen köstlichen Scheiterhaufen ist vor allem dann perfekt geeignet, um altbackene Brötchen sinnvoll zu verwerten.

Eierkuchen

Eierkuchen

Schnelles und einfaches Eierkuchen-Rezept für kleine und große Genießer süßer Speisen mit Erfolgsgarantie

User Kommentare

Ähnliche Rezepte