Herzhafte Pfannkuchen

Herzhafte Pfannkuchen mit einer Füllung aus Käse und Schinken sind eine feine Mahlzeit und nach diesem Rezept schnell und einfach zuzubereiten.

Herzhafte Pfannkuchen

Bewertung: Ø 4,7 (2.870 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

8 TL Butterschmalz

Zutaten für den Pfannkuchenteig

400 g Weizenmehl
750 ml Vollmilch
1 Prise Salz
3 Stk Eier, groß

Zutaten für die Füllung

8 Schb Schinken, gekocht
8 Schb Goudakäse, jung
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Als Erstes den Backofen auf 60 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Dann das Mehl in eine Schüssel geben und die Milch, die Eier sowie das Salz hinzufügen. Alle Zutaten mit dem Schneebesen oder einem Handrührgerät etwa 3 Minuten lang zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Den Teig etwa 15 Minuten ruhen lassen. Dann eine große Pfanne auf den Herd stellen und auf mittlerer Stufe aufheizen. Etwas Butterschmalz zugeben und schmelzen lassen.
  4. Nun einen Schöpflöffel zur Hand nehmen und eine Kelle vom Pfannkuchenteig vorsichtig in die Pfanne gießen. Die Pfanne anschließend hochheben, leicht bewegen, so dass sich der Teig gleichmäßig in der Pfanne verteilt.
  5. Die Hitze reduzieren und den Pfannkuchen backen, bis die Unterseite goldbraun ist. Nun mit einem Pfannenwender drehen und zuerst den Käse, dann den Schinken auf eine Hälfte des Pfannkuchens legen.
  6. Den Pfannkuchen so lange backen, bis die Unterseite goldbraun ist und die nicht belegte Hälfte über die Füllung klappen. Anschließend aus der Pfanne nehmen und im Backofen warm halten.
  7. Die restlichen Herzhaften Pfannkuchen auf die gleiche Weise zubereiten und genießen.
  8. In der Zwischenzeit die fertigen herzhafte Pfannkuchen zum Warm halten in den heißen Backofen geben.

Unsere Videoempfehlung

Tipps zum Rezept

Wer extra fluffige Pfannkuchen liebt, trennt die Eier, schlägt das Eiweiß zu Eischnee und hebt es zuletzt unter den Pfannkuchenteig. Für dünne, knusprige Pfannkuchen einen Teil der Milch durch Mineralwasser ersetzen.

Weizenmehl ist meist die erste Wahl für den Pfannkuchenteig. Mit Vollkornmehl schmecken die Pfannkuchen schön kräftig, kernig, sättigen gut und sind perfekt für herzhafte Füllungen. Bei Glutenunverträglichkeit Buchweizenmehl verwenden, das kein Klebeeiweiß enthält und schön nussig schmeckt.

Außer Käse und Schinken sind als Füllung gebratene Champignons, Hackfleisch, Frischkäse und Räucherlachs sehr lecker. Vegetarier füllen ihre Pfannkuchen beispielsweise mit gehackten Tomaten, Frühlingszwiebeln, Blattspinat, Zucchiniraspeln und Feta.

Ähnliche Rezepte

Süßer Crêpesteig Grundrezept

Süßer Crêpesteig Grundrezept

Für das Süßer Crêpesteig Grundrezept werden nur wenige Zutaten benötigt. Mit ihm wird die Basis für viele wunderbare Desserts geschaffen.

Pfannkuchen aus Maismehl

Pfannkuchen aus Maismehl

Dieses Rezept für Pfannkuchen aus Maismehl ist eine tolle, glutenfreie Alternative zum Pfannkuchen aus herkömmlichem Weizenmehl.

Mini-Pfannkuchen

Mini-Pfannkuchen

Mini-Pfannkuchen nach diesem Rezept schmecken zum Frühstück, zum Brunch oder als Dessert. Lauwarm und mit Puderzucker bestreut superlecker.

Einfaches Palatschinkenrezept

Einfaches Palatschinkenrezept

Mit diesem einfachen Rezept für Palatschinken gelingen diese garantiert und werden der ganzen Familie schmecken.

Pfannkuchen aus Dinkelmehl

Pfannkuchen aus Dinkelmehl

Pfannkuchen aus Dinkelmehl sind fluffig und schmecken süß oder herzhaft, je nach Geschmack. Die Zutaten für das Rezept hat sicher jeder im Haus.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel