Johannisbeer-Auflauf

Die süß-säuerlichen Beeren und der süße Teig sind eine tolles Team in diesem Rezept für einen leckeren, sehr fruchtigen Johannisbeer-Auflauf.

Johannisbeer-Auflauf

Bewertung: Ø 4,3 (52 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

750 ml Milch
220 g Paniermehl
50 g Butter
3 Stk Eier, Gr. M
1 Prise Salz
50 g Zucker
1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
400 g Johannisbeeren, rot
1 Prise Zimt
100 g Zucker, für die Johannisbeeren
1 TL Butter, für die Form
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Milch und das Paniermehl in einen Topf geben und kurz heiß werden lassen. Dann die Butter darin auflösen und die Milch-Mischung unter Rühren wieder abkühlen lassen.
  2. Währenddessen die Johannisbeeren waschen, verlesen, von den Rispen streifen und auf einem Küchentuch trocknen lassen.
  3. Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen und eine Auflaufform mit etwas Butter ausfetten.
  4. Danach die Eier sauber trennen und das Eigelb mit dem Zucker, dem Zitronensaft und dem Zimt verrühren. Anschließend unter die abgekühlte Milch-Mischung rühren.
  5. Nun das Eiweiß mit einer Prise Salz in einem Rührbecher mit den Quirlen eines Handrührgerätes zu steifem Eischnee schlagen und dann mit einem Teigschaber vorsichtig unter die Milch-Mischung heben.
  6. Die Hälfte der Mischung in die vorbereitete Auflaufform füllen. Die Johannisbeeren mit dem Zucker vermischen und darauf verteilen.
  7. Anschließend den Rest der Mischung über den Johannisbeeren verstreichen und den Johanisbeer-Auflauf im heißen Backofen auf der mittleren Schiene etwa 40 Minuten backen und danach sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Die empfindlichen Beeren in eine Schüssel mit lauwarmem Wasser geben, mit den Händen leicht hin und her bewegen, damit sich Schmutz lösen kann. Das Abstreifen der Beeren funktioniert am besten mit einer Gabel.

Damit der Eischnee gelingt, müssen die Eier sauber getrennt werden und der Rührbecher sowie die Quirle des Handrührgerätes müssen absolut fettfrei sein. Den Eischnee erst kurz vor dem Backen des Auflaufs zubereiten, da er bei längerem Stehen wieder zusammenfällt.

Wer mag, bestreut den Auflauf zuletzt noch mit etwas Zimt oder einer Mischung aus Zimt und feinem Zucker.

Ähnliche Rezepte

Johannisbeergelee

Johannisbeergelee

Selbstgemachtes Johannisbeergelee schmeckt superfruchtig und lecker. Dieses Rezept zeigt, wie einfach und schnell das Gelee zubereitet wird.

Johannisbeerkuchen mit Baiser

Johannisbeerkuchen mit Baiser

Dieser saftig-süße Johannsibeerkuchen mit Baiser ist ein toller Sommerkuchen. Das Rezept backt ihn auf dem Blech, damit jeder ein Stück bekommt.

Johannisbeermarmelade

Johannisbeermarmelade

Das Rezept für diese leckere Johannisbeermarmelade verwendet die schwarzen Früchte, weil sie ein kräftiges Aroma haben, aber fein-säuerlich sind.

Schnelles Johannisbeermus

Schnelles Johannisbeermus

Dieses Schnelle Johannisbeermus-Rezept ergibt einen wunderbaren Fruchtspiegel für Desserts und ist Basis für Johannisbeer-Mousse oder -Quark.

Johannisbeer-Schaum

Johannisbeer-Schaum

Im Sommer ist dieser süß-säuerliche Johannisbeer-Schaum das perfekte Dessert und mit diesem Rezept ganz einfach und fix zubereitet.

Johannisbeersirup

Johannisbeersirup

Fruchtig und lecker ist dieser selbstgemachte Johannisbeersirup. Besonders erfrischend ist er das perfekte Rezept für heiße Sommertage.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte