Kartoffelbällchen

Die knusprigen Kartoffelbällchen schmecken prima zu Fleischgerichten und leckeren Saucen. Ein tolles Beilagen-Rezept für viele Gelegenheiten.

Kartoffelbällchen

Bewertung: Ø 4,6 (287 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Kartoffeln, mehligkochend
1 Stk Ei, Gr. M
50 g Paniermehl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben
1 Bund Petersilie, glatt, fein gehackt
100 ml Pflanzenöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Kartoffeln schälen, waschen, grob würfeln und in einen Topf geben.
  2. Anschließend mit Wasser bedecken und in etwa 20 Minuten garen.
  3. Währenddessen die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken.
  4. Die Kartoffeln abgießen, auf der Herdplatte kurz ausdämpfen lassen und danach noch heiß durch eine Kartoffelpreisse in eine Schüssel drücken.
  5. Nun das Ei, das Paniermehl, die Petersilie sowie Salz und Muskatnuss zum Kartoffelbrei geben und alles gründlich miteinander vermischen.
  6. Jetzt mit einem Löffel tischtennisballgroße Portionen abstechen und daraus mit angefeuchteten Händen Bällchen formen.
  7. Zuletzt das Öl in eine hohe Pfanne geben und erhitzen. Die Kartoffelbällchen hineingeben und rundum goldbraun braten.

Tipps zum Rezept

Vorzugsweise selbstgemachtes Paniermehl verwenden, das die Kartoffelbällchen schön locker macht. Dafür altbackene, helle Brötchen oder Weißbrot in einer Küchenmaschine mittelfein bis fein mahlen. Eine gute Alternative dazu ist Panko, ein japanisches Paniermehl, das aus entrindetem Weißbrot hergestellt wird.

Sofern der Kartoffelteig zuletzt noch nicht formbar ist, noch etwas mehr Paniermehl hinzufügen und die Kartoffelbällchen in den Kühlschrank stellen, bis das Öl richtig heiß ist.

Als Beilage schmecken die knusprigen Bällchen prima zu kurzgebratenem Fleisch oder Braten mit Sauce, beispielsweise zu einem deftigen Wildgulasch.

Wer die Abwechslung liebt mischt - wie die Portugiesen - sehr fein gewürfelte und gedünstete Zwiebeln und Chorizo unter den Kartoffelteig. Oder greift - wie die Griechen - lieber zu Thunfisch (Dose). Oder macht es wie die Italiener und vermengt den Teig mit frisch geriebenem Parmesan und Caciocavallo Käse.

Ähnliche Rezepte

Grillkartoffeln

Grillkartoffeln

Grillkartoffeln sind eine tolle Beilage, die auf dem Grill oder in der Pfanne zubereitet werden. Ein enfaches Rezept für alle Kartoffel-Freunde.

Herzoginnenkartoffeln

Herzoginnenkartoffeln

Herzoginnenkartoffeln sind eine beliebte Beilage, weil sie toll aussehen und auch so schmecken. Mit diesem Rezept sind sie leicht zuzubereiten.

Kartoffeln aus dem Backofen

Kartoffeln aus dem Backofen

Diese Kartoffeln aus dem Backofen sehen toll aus und sind geschmacklich einfach lecker. Das Rezept ist schnell und einfach in der Zubereitung.

Ofenkartoffeln

Ofenkartoffeln

Bei köstlichen Ofenkartoffeln greift jeder gerne zu. Dieses sehr einfache Rezept ist zu empfehlen.

Kartoffelrosen mit Speck

Kartoffelrosen mit Speck

Ein wahrer Eyecatcher sind diese Kartoffelrosen mit Speck, die im Muffinblech gebacken werden. Mit diesem Rezept sind sie ganz leicht gemacht.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte