Kartoffelkäse

Das Rezept für Bayrischer Kartoffelkäse passt ideal zu frischem Brot aber auch als Beilage zu Fleischrezepten.

Kartoffelkäse

Bewertung: Ø 4,2 (13 Stimmen)
30 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

250 g Kartoffeln
1 Stk Zwiebel, mittelgroß
0.5 Bund Schnittlauch
200 g Sauerrahm, Saure Sahne
100 ml Sahne, süß
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz aus der Mühle
1 Prise Muskatnuss, gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Kartoffeln in einen Topf mit Salzwasser, für rund 20 Minuten, bissfest kochen, abgießen, ausdampfen lassen, pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken.
  2. Danach die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden.
  3. Anschließend die bereits abgekühlte Kartoffelmasse mit Schnittlauch, Zwiebel, Sauerrahm und Sahne (sodass eine streichfähige Masse entsteht) gut vermischen und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat abschmecken.
  4. Den Kartoffelkäse für gut 1 bis 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen und danach mit frisch gehackten Schnittlauch garnieren und servieren.

Ähnliche Rezepte

Fränkische Küchle

Fränkische Küchle

Fränkische Küchle ist ein klassisches Hefegebäck und ist unter vielen anderen Namen wie zum Beispiel Streubla, Krapfen oder Küchl bekannt.

Münchner Weißwurst

Münchner Weißwurst

Mit süßem Senf, Bier und Laugenbrezeln ist die Münchner Weißwurst ein traditioneller Gaumenschmaus.

Bayerische Kartoffelknödel

Bayerische Kartoffelknödel

Bayerische Kartoffelknödel sind die ideale Beilage zu deftigen Fleisch und Wildgerichten, aber auch als vegetarische Hauptspeise schmecken sie lecker.

Bayrische Pfannkuchensuppe

Bayrische Pfannkuchensuppe

In Bayern nennt man sie Pfannkuchensuppe, in anderen Gebieten kennt man sie auch als Frittatensuppe oder Flädlesuppe.

Brätspätzlesuppe

Brätspätzlesuppe

Die bayrische Brätspätzlesuppe zeichnet sich durch ihre leckere Einlage aus Kalbsbrät aus.

Saure Zipfel

Saure Zipfel

Saure Zipfel oder auch Blaue Zipfel sind gegarte Bratwürste in einem Essigsud und kommen aus der fränkischen Küche.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte