Keschdesupp

Die Keschdesupp heißt auch Kastaniensuppe. In diesem Rezept werden bereits gekochte und geschälte Keschde (Kastanien) verwendet.

Keschdesupp

Bewertung: Ø 4,3 (33 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Zwiebeln, groß
1 Stk Knoblauchzehe
600 g Keschde (Kastanien), gekocht, geschält
1.2 l Gemüsebrühe
125 ml Riesling, trocken
1 Prise Pfeffer, gemahlen
1 Prise Salz
1 Stk Lorbeerblatt
1 Schb Schwarzbrot
2 EL Puderzucker
1 EL Butterschmalz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Zwiebeln sowie den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. <öo>Dann das Butterschmalz in einer Kasserolle oder tiefen Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin anschwitzen.
  3. Als Nächstes die Keschde (Maronen) hinzufügen, mit dem Puderzucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen - dabei darauf achten, dass sie nicht zu dunkel und damit bitter werden.
  4. Danach alles mit dem Riesling ablöschen und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze einköcheln lassen.
  5. Nun das Schwarzbrot sowie das Lorbeerblatt einlegen, mit einem Deckel verschließen und bei niedriger Hitze weitere ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  6. Zuletzt das Lorbeerblatt entfernen, die Keschdesupp mit einem Stabmixer fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren.

Tipps zum Rezept

Die Keschdesupp wird mit etwas Sahne noch feiner. Einfach etwas flüssige Sahne in die fertige Suppe rühren und kurz erhitzen.

Als Topping eignet sich kross gebratener Bacon, der in Stücke gebrochen und über die Suppe gestreut wird.

Ähnliche Rezepte

Pälzer Grumbeersupp

Pälzer Grumbeersupp

Mit diesem Rezept ist die Pälzer Grumbeersupp schnell und einfach zuzubereiten. Diese Suppe wird in der Region gern von Dampfnudeln begleitet.

Grießknepp

Grießknepp

Dieses Rezept für Grießknepp macht besonders Kinder glücklich. Grießknepp kann sowohl als Mittagessen aber auch als Dessert serviert werden.

Handkäsesalat

Handkäsesalat

Einfach und deftig ist dieses Rezept für einen Handkäsesalat, der sich als Brotzeit oder zum Abendbrot schnell auf den Tisch bringen lässt.

Pälzer Riwwelkuche

Pälzer Riwwelkuche

Der Pälzer Riwwelkuche weckt Erinnerungen an die Kindheit. Mit dem einfachen Rezept wird ein saftiger Streuselkuchen zubereitet.

Quarkkeulchen

Quarkkeulchen

Kartoffeln haben in der Region einen hohen Stellenwert. Nicht nur für deftige Gerichte, sondern auch für süße. Wie dieses Rezept für Quarkkeulchen.

Spundekäs

Spundekäs

Der Spundekäs ist eine Käsespezialität aus der Region Rheinland-Pfalz. Das Rezept ist einfach, das Ergebnis frisch, würzig und sehr lecker.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte