Pfälzer Teller - Saumagen, Leberknödel und Bratwurst

Lust auf einen Pfälzer Teller - Saumagen, Leberknödel und Bratwurst? Das Rezept ergänzt das deftige Vergnügen mit Sauerkraut und Kartoffelpüree.

Pfälzer Teller - Saumagen, Leberknödel und Bratwurst

Bewertung: Ø 4,0 (9 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für das Pfälzer Sauerkraut

750 g Sauerkraut
1 Stk Zwiebel
2 Stk Lorbeerblätter
6 Stk Wacholderbeeren
1.5 EL Butterschmalz
250 ml Fleischbrühe
250 ml Weißwein (Riesling)
1 Prise Zucker

Zutaten für die Leberknödel

1 kg Rinderleber, frisch
500 g Rinderhackfleisch
3 Stk Eier, Gr. M
3 Stk Brötchen, hell, vom Vortag
1 EL Paniermehl
1 Prise Majoran, gerebelt
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben

Zutaten für das Kartoffelpüree

500 g Kartoffeln, mehligkochend
1 TL Salz, für das Kochwasser
125 ml Milch
1 EL Butter
1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben

Zutaten für den Saumagen

4 Schb Saumagen (etwa 1,5 cm dicke Scheiben)
1 EL Mehl
2 EL Butter

Zutaten für die Bratwurst

4 Stk Pfälzer Bratwürste, grob
1 EL Butter

Zutaten für die Garnitur

2 EL Petersilie, glatt, gehackt
8 Stk Kirschtomaten, halbiert
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Pfälzer Sauerkraut:

  1. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Das Butterschmalz in einem Topf erhitzen, die Zwiebelwürfel hineingeben, mit etwas Zucker bestreuen und in etwa 5 Minuten leicht braun anschwitzen.
  2. Das Sauerkraut mit den Lorbeerblättern, den Wacholderbeeren, der Brühe und dem Riesling dazugeben und etwa 60 Minuten bei milder Hitze weich kochen lassen.

Zubereitung Leberknödel:

  1. Die Leber kalt abspülen, trocken tupfen und fein hacken oder durch den Fleischwolf drehen. Anschließend in einer Schüssel mit dem Rinderhackfleisch mischen.
  2. Die Brötchen in eine Schüssel mit warmem Wasser legen und etwa 10 Minuten einweichen lassen. Dann aus dem Wasser nehmen, fest ausdrücken und in Stückchen zupfen.
  3. Nun die Brötchenstücke mit den Eiern und dem Paniermehl zur Leber-Hackmasse geben und untermengen. Mit Majoran, Salz, Pfeffer und Muskat würzen, die Masse gut durchmischen und mit angefeuchteten Händen zu 4 großen oder 8 kleinen, runden Knödeln formen.
  4. Den Backofen auf 80 °C vorheizen.
  5. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, die Leberknödel einlegen und bei niedriger Hitze etwa 12-15 Minuten ziehen lassen. Danach aus dem Wasser heben, auf einem Küchentuch abtropfen lassen und warm stellen.

Zubereitung Kartoffelpüree:

  1. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser 25 Minuten garen. Währenddessen die Milch mit der Butter in etwa 3 Minuten erhitzen.
  2. Die Kartoffeln nach Beendigung der Garzeit abgießen, kurz ausdampfen lassen und mit einem Stampfer zerdrücken. Die Milch-Butter-Mischung dazugießen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist und mit Muskatnuss würzen.

Zubereitung Saumagen und Bratwurst:

  1. Die Pelle der Saumagenscheiben 2-3 Mal einschneiden, entfernen und die Scheiben leicht mit Mehl bestreuen.
  2. Die Butter in einer großen Pfanne erhitzen, den Saumagen darin auf beiden Seiten jeweils 2-3 Minuten knusprig braten und warm stellen.
  3. In derselben Pfanne noch etwas Butter erhitzen und die Bratwürste darin bei mittlerer Hitze in etwa 6-8 Minuten von allen Seiten schön braun braten.

Anrichten:

  1. Für den Pfälzer Teller - Saumagen, Leberknödel und Bratwurst zuerst das Sauerkraut und das Kartoffelpüree auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  2. Danach den Leberknödel mittig auf dem Teller platzieren und den Saumagen schräg daneben anlegen. Die Bratwurst mit der Rundung nach unten in das Püree drücken, den Teller mit gehackter Petersilie und kleinen Tomatenhälften garnieren und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Zum Pfälzer Teller gehört auf jeden Fall reichlich Senf.

Ähnliche Rezepte

Pälzer Grumbeersupp

Pälzer Grumbeersupp

Mit diesem Rezept ist die Pälzer Grumbeersupp schnell und einfach zuzubereiten. Diese Suppe wird in der Region gern von Dampfnudeln begleitet.

Grießknepp

Grießknepp

Dieses Rezept für Grießknepp macht besonders Kinder glücklich. Grießknepp kann sowohl als Mittagessen aber auch als Dessert serviert werden.

Handkäsesalat

Handkäsesalat

Einfach und deftig ist dieses Rezept für einen Handkäsesalat, der sich als Brotzeit oder zum Abendbrot schnell auf den Tisch bringen lässt.

Pälzer Riwwelkuche

Pälzer Riwwelkuche

Der Pälzer Riwwelkuche weckt Erinnerungen an die Kindheit. Mit dem einfachen Rezept wird ein saftiger Streuselkuchen zubereitet.

Quarkkeulchen

Quarkkeulchen

Kartoffeln haben in der Region einen hohen Stellenwert. Nicht nur für deftige Gerichte, sondern auch für süße. Wie dieses Rezept für Quarkkeulchen.

Pfälzer Bratwurst

Pfälzer Bratwurst

Die Pfälzer Bratwurst schmeckt hervorragend zu Sauerkraut und gehört in der Region auf jede Schlachtplatte. Ein Rezept zur eigenen Herstellung.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte