Quarkkeulchen

Kartoffeln haben in der Region einen hohen Stellenwert. Nicht nur für deftige Gerichte, sondern auch für süße. Wie dieses Rezept für Quarkkeulchen.

Quarkkeulchen

Bewertung: Ø 4,1 (28 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Kartoffeln, mehlig kochend
300 g Quark, Magerstufe
300 g Mehl
2 Stk Eier, Größe L
3 EL Zucker
1 Prise Salz
2 EL Zucker, zum Bestreuen
1 TL Zimt, zum Bestreuen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Kartoffeln in der Schale in ca. 20 Minuten gar kochen. Dann abgießen, gut ausdämpfen lassen, noch heiß pellen und durch die Kartoffelpresse drücken.
  2. Als nächstes den Quark durch ein Sieb passieren und zu den Kartoffeln geben. Die Eier, das Mehl, den Zucker und Salz zur Kartoffel-Quark-Masse geben und alles gut miteinander vermengen.
  3. Nun das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und von der Quarkkeulchen-Masse je Keulchen 2 EL abstechen und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten.
  4. Die portionsweise gebratenen Quarkkeulchen warm halten und wenn alle fertig gebraten sind mit Zucker und Zimt bestreuen und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Zu den Quarkkeulchen passt ein säuerliches Apfelkompott oder Fruchtmus sehr gut.

Ähnliche Rezepte

Pälzer Riwwelkuche

Pälzer Riwwelkuche

Der Pälzer Riwwelkuche weckt Erinnerungen an die Kindheit. Mit dem einfachen Rezept wird ein saftiger Streuselkuchen zubereitet.

Handkäsesalat

Handkäsesalat

Einfach und deftig ist dieses Rezept für einen Handkäsesalat, der sich als Brotzeit oder zum Abendbrot schnell auf den Tisch bringen lässt.

Pälzer Grumbeersupp

Pälzer Grumbeersupp

Mit diesem Rezept ist die Pälzer Grumbeersupp schnell und einfach zuzubereiten. Diese Suppe wird in der Region gern von Dampfnudeln begleitet.

Pfälzer Bratwurst

Pfälzer Bratwurst

Die Pfälzer Bratwurst schmeckt hervorragend zu Sauerkraut und gehört in der Region auf jede Schlachtplatte. Ein Rezept zur eigenen Herstellung.

Spundekäs

Spundekäs

Der Spundekäs ist eine Käsespezialität aus der Region Rheinland-Pfalz. Das Rezept ist einfach, das Ergebnis frisch, würzig und sehr lecker.

Grumbeerpannekuche

Grumbeerpannekuche

Köstlich goldbraune, knusprige Grumbeerpannekuche - wer kann da widerstehen? Eines der vielen schönen Rezepte aus Großmutters Kochbuch.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte