Rostige Ritter

Diese rostigen Ritter sind alles andere als arm, denn sie schmecken vorzüglich. Ein schönes Rezept aus Omas Kochbuch, das besonders Kinder lieben.

Rostige Ritter

Bewertung: Ø 3,3 (3 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Eier, Größe M
6 Stk Brötchen, helle, vom Vortag
0.5 l Milch
1 Pk Vanillezucker
35 g Zucker
200 g Paniermehl
1 EL Zimt, zum Bestreuen
2 EL Zucker, zum Bestreuen
6 EL Butterschmalz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Rinde der Brötchen mit einer scharfen Reibe abreiben. Danach die Brötchen - je nach Größe - halbieren oder vierteln.
  2. Dann die Eier trennen und das Eiweiß in einen tiefen Teller geben. Nun das Eigelb, die Milch, den Zucker und Vanillezucker gut verrühren und die Brötchenstücke darin einweichen.
  3. Im nächsten Schritt das Eiweiß leicht schlagen bis es etwas fest wird. Nun die eingeweichten Brötchenstücke vorsichtig ausdrücken und zuerst in dem Eiweiß, dann im Paniermehl wenden.
  4. Zuletzt das Fett erhitzen und die rostigen Ritter in ca. 5 Minuten schwimmend ausbacken, bis sie schön braun sind. Danach aus dem Fett heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Die fertigen rostigen Ritter mit der Zucker-Zimt-Mischung bestreuen oder darin wälzen und noch warm servieren.

Tipps zum Rezept

Für dieses Rezept unbedingt selbstgemachtes Paniermehl verwenden. Dafür trockene Brot- und/oder Brötchenreste in der Küchenmaschine schreddern. Dieses Paniermehl ist nachhaltig, günstig und schmeckt um Klassen besser als das fertig gekaufte.

Zu den rostigen Rittern schmeckt eine selbstgemachte Vanillesauce am besten.

Ähnliche Rezepte

Pfälzer Carpaccio

Pfälzer Carpaccio

Ein sehr schnelles, einfaches, aber köstliches Rezept. Im Pfälzer Carpaccio spielt Hausmacher Schwartenmagen die Hauptrolle.

Pälzer Fleeschknepp

Pälzer Fleeschknepp

Die Pälzer Fleeschknepp gehören zu den beliebtesten Fleischgerichten in der Region. Nach diesem Rezept werden sie besonders lecker.

Grumbeerpannekuche

Grumbeerpannekuche

Köstlich goldbraune, knusprige Grumbeerpannekuche - wer kann da widerstehen? Eines der vielen schönen Rezepte aus Großmutters Kochbuch.

Dreggische Grumbeere

Dreggische Grumbeere

Sehr einfach, aber lecker sind die dreggische Grumbeere. Ein Kartoffel-Rezept aus Großmutters Kochbuch.

Woisoß

Woisoß

Die Woisoß ist der beste Partner für süße, lockere Dampfnudeln. Nach diesem Rezept ist sie schnell und einfach zuzubereiten.

Handkäsesalat

Handkäsesalat

Einfach und deftig ist dieses Rezept für einen Handkäsesalat, der sich als Brotzeit oder zum Abendbrot schnell auf den Tisch bringen lässt.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte