Pälzer Riwwelkuche

Der Pälzer Riwwelkuche weckt Erinnerungen an die Kindheit. Das einfache Rezept zaubert einen saftigen Streuselkuchen auf die Kaffeetafel.

Pälzer Riwwelkuche

Bewertung: Ø 4,0 (4 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 TL Butter, für das Backblech

Zutaten Für den Hefeteig

125 ml Milch
40 g Butter
250 g Weizenmehl
0.5 Wf Hefe, frisch
40 g Zucker
1 Pk Vanillezucker
1 Stk Ei, Gr. M

Zutaten Für die Streusel

300 g Weizenmehl
160 g Zucker
1 Pk Vanillezucker
180 g Butter, weich
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Hefeteig zunächst die Milch erwärmen und die Butter darin zerlassen. Dann das Mehl in eine Schüssel geben, die Hefe darüber bröckeln, den Zucker, Vanillezucker, das Ei und die Milch-Butter-Mischung hinzufügen.
  2. Alles mit den Knethaken einer Küchenmaschine erst auf niedriger, dann auf höchster Stufe zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Dann zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
  3. Danach für den Streuselteig das Mehl in eine Schüssel geben und den Zucker, Vanillezucker sowie die Butter hinzufügen. Mit dem Rührbesen einer Küchenmaschine alles zu dicken Streuseln verarbeiten.
  4. Nun den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen und das Kuchenblech (Ø 30 cm) fetten.
  5. Den Hefeteig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, gut durchkneten und zu einer Kugel formen. Die Kugel flach drücken und auf das Kuchenblech geben. Leicht andrücken, die Streusel darauf verteilen, abdecken und noch einmal an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
  6. Den Pälzer Riwwelkuche auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen. Dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, aufschneiden und servieren.

Ähnliche Rezepte

Pälzer Fleeschknepp

Pälzer Fleeschknepp

Die Pälzer Fleeschknepp gehören zu den beliebtesten Fleischgerichten in der Region. Nach diesem Rezept werden sie besonders lecker.

Grumbeerpannekuche

Grumbeerpannekuche

Köstlich goldbraune, knusprige Grumbeerpannekuche - wer kann da widerstehen? Eines der vielen schönen Rezepte aus Großmutters Kochbuch.

Dreggische Grumbeere

Dreggische Grumbeere

Sehr einfach, aber lecker sind die dreggische Grumbeere. Ein Kartoffel-Rezept aus Großmutters Kochbuch.

Woisoß

Woisoß

Die Woisoß ist der beste Partner für süße, lockere Dampfnudeln. Nach diesem Rezept ist sie schnell und einfach zuzubereiten.

Spundekäs

Spundekäs

Der Spundekäs ist eine Käsespezialität aus der Region Rheinland-Pfalz. Das Rezept ist einfach, das Ergebnis frisch, würzig und sehr lecker.

Handkäsesalat

Handkäsesalat

Einfach und deftig ist dieses Rezept für einen Handkäsesalat, der sich als Brotzeit oder zum Abendbrot schnell auf den Tisch bringen lässt.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte