Kokos-Makronen

Diese Kokos-Makronen sind mit unserem Rezept schnell und einfach zubereitet. Sie sind saftig und lecker und sorgen immer für Begeisterung.

Kokos-Makronen

Bewertung: Ø 4,4 (384 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

2 Stk Eier
125 g Zucker
50 g Butter
300 g Kokosraspeln
100 g Kuvertüre, edelbitter
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Als Erstes die Eier mit dem Rührbesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Den Zucker einrieseln lassen und solange weiterrühren, bis eine cremige Masse entsteht.
  2. Währenddessen die Butter in einem Topf schmelzen und etwas abkühlen lassen. Dann zusammen mit den Kokosraspeln unter die Ei-Zucker-Masse rühren. Falls die Masse etwas zu fest ist, etwas Wasser hinzufügen.
  3. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  4. Jetzt mit zwei Teelöffeln kleine Teighäufchen auf das vorbereitete Backblech setzen und die Häufchen mit feuchten Fingern leicht nachformen.
  5. Anschließend die Makronen auf der mittleren Schiene 12-15 Minuten backen, dann herausnehmen und auf einem Backgitter auskühlen lassen.
  6. In der Zwischenzeit die Kuvertüre grob hacken, über einem Wasserbad schmelzen lassen und zum Schluss die abgekühlten Makronen mit der Unterseite hineintauchen.
  7. Danach erneut - mit ihrer Schokoladenseite nach oben - auf dem Kuchengitter ablegen und die Schokolade fest werden lassen.

Tipps zum Rezept

Wer Wert auf eine perfekte Figur der Makronen legt, füllt die Masse in einen Spritzbeutel. Dann kleine, gleichmäßige Häufchen auf das Backblech setzen und zuletzt eine feine Spitze nach oben ziehen.

Die geschmolzene Schokolade lässt sich auch über den Makronen verteilen. Eine Gabel in die Schokolade tauchen und mit schnellen Bewegungen kreuz und quer in feinen Streifen über den Plätzchen abtropfen lassen.

Zum Schutz der Arbeitsplatte einen Bogen Backpapier unter das Backgitter legen, damit die Schokolade darauf abtropfen kann.

Auch ohne ein Füßchen aus Schokolade schmecken die Kokosmakronen prima. Stattdessen einfach nach dem Auskühlen mit Puderzucker übersieben.

Ähnliche Rezepte

Omas Spritzgebäck

Omas Spritzgebäck

Omas Spritzgebäck wird gerne in der Weihnachtszeit gebacken. Dieses einfache Rezept mit Haselnüssen ist auch bei Kindern sehr beliebt.

Ausstechplätzchen

Ausstechplätzchen

Dieses tolle Rezept für köstliche Ausstechplätzchen ist in der Zubereitung sehr einfach und deshalb auch sehr geeignet, wenn mit Kindern gebacken wird

Schnelle Haferkekse

Schnelle Haferkekse

Dieses Rezept eignet sich hervorragend zum Backen mit Kindern und dabei sind die Schnellen Haferkekse als Ergebnis eine wunderbare Belohnung.

Butterspekulatius

Butterspekulatius

Butterspekulatius dürfen auf keinem Plätzchenteller fehlen. Das Rezept für die Weihnachtsplätzchen ist keine Spekulation, sondern genau bemessen.

Haferflocken-Kokos-Makronen

Haferflocken-Kokos-Makronen

Einfacher kann ein Rezept nicht sein. Diese Makronen aus Haferflocken und Kokosraspeln sind schnell zubereitet und schmecken super.

Mandel-Plätzchen zum Ausstechen

Mandel-Plätzchen zum Ausstechen

Die Vorweihnachtszeit lädt zum gemeinsamen Backen ein. Mit diesem Rezept lassen sich köstliche Mandel-Plätzchen zum Ausstechen leicht nachbacken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte