Kürbis-Curry

Dieses Kürbis-Curry kommt ganz ohne Milch und Ei aus! Ein leckeres Rezept für den guten Hokkaido-Kürbis!

Kürbis-Curry

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

800 g Hokkaido-Kürbis
2 Stk Zwiebeln
2 EL Kürbiskernöl
1 TL Salz
1 Msp Pfeffer
1 Msp Chilipulver
1 Msp Kreuzkümmel
1 Msp Ingwerpulver
1 Msp Kurkuma
1 Prise Muskat
50 ml Weißwein, trocken
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für das Kürbis-Curry zunächst die Zwiebeln schälen und zerhacken. Dann den Kürbis schälen, vom Innenleben befreien und in mittelgroße Würfel schneiden.
  2. Nun das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und die Kürbiswürfel hineingeben. Mit Salz, Pfeffer, Chilipulver, Kreuzkümmel, Kurkuma, Ingwerpulver und Muskat würzen.
  3. Nach ca. 10 Minuten Garzeit den Wein dazugeben.
  4. Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und schließlich über den Kürbis geben.

Tipps zum Rezept

Das Curry-Gericht kann mit Reis als Beilage serviert oder einfach so verspeist werden.

Ähnliche Rezepte

Kürbisgemüse

Kürbisgemüse

Das Kürbisgemüse ist eine tolle Alternative als Vorspeise anstelle von Suppen. Das Rezept kann auch mit Zucchini zubereitet werden.

Kürbiseintopf

Kürbiseintopf

Kürbiseintopf hat besonders im Herbst Saison, wenn die runden Kürbisse reif sind. Das Rezept ist raffiniert abgeschmeckt.

Kürbisschnitzel

Kürbisschnitzel

Die köstlichen Kürbisschnitzel zergehen auf der Zunge. Dieses einfache Rezept sollte man unbedingt probieren.

Kürbisgulasch

Kürbisgulasch

Mit diesem leckeren Kürbisgulasch bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Bei dem einfachen Rezept greift jeder gerne zu.

Gefüllter Kürbis

Gefüllter Kürbis

Im Herbst sind die Kürbisse reif. Gefüllter Kürbis ist besonders delikat mit Schinken und Gorgonzola, so wie nach diesem Rezept.

Kürbissuppe mit Ingwer

Kürbissuppe mit Ingwer

Kürbissuppe mit Ingwer ist in der Herbstzeit einfach nicht wegzudenken. Überzeugen Sie sich selbst von diesem leckeren Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte