Kurkuma Kokosreis

Das Kurkuma Kokosreis Rezept stellt eine schnell zubereitete Mahlzeit vor, welche lecker schmeckt und nahrhaft ist.

Kurkuma Kokosreis

Bewertung: Ø 5,0 (3 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 EL Olivenöl
1 Stk Zwiebel, gelb
3 Stk Knoblauchzehen
200 g Reis
1 Prise Himalayasalz
1 TL Ingwer, gemahlen
2 TL Kurkuma, gemahlen
200 ml Kokosmilch
300 ml Wasser, gefiltert
1 Tasse Cashew
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. In einem geeigneten Kochtopf zunächst das Olivenöl leicht erwärmen. Die Zwiebeln sowie den Knoblauch schälen, beides fein hacken und anschließend für circa fünf Minuten bei starker Hitze anbraten.
  2. Danach den Reis, das Salz, den Ingwer sowie den Kurkuma hinzufügen und alles weitere fünf Minuten rühren.
  3. Nun mit dem Wasser sowie der Kokosmilch ablöschen und für circa eine viertel Stunde köcheln lassen. In regelmäßigen Abständen umrühren, damit die Reiskörner nicht am Topfboden anbrennen.
  4. Wenn der Kurkuma Kokosreis gar ist abschließend auf vier Schüsseln verteilen und mit Cashews garnieren.

Tipps zum Rezept

Besonders lecker schmecken Erbsen zum Kurkuma Kokosreis.

Ähnliche Rezepte

Apfel-Reis-Auflauf

Apfel-Reis-Auflauf

Ein Apfel-Reis-Auflauf schmeckt nicht nur Kindern besonders gut, auch Erwachsene sind von diesem köstlichen Rezept angetan.

Gebratener Reis mit Pute

Gebratener Reis mit Pute

Gebratener Reis mit Pute wird im Wok zubereitet. Ein gesundes, einfaches und schnelles Rezept.

Thunfisch-Reis

Thunfisch-Reis

Mit diesem portugiesischen Rezept gelingt ein leckerer Thunfisch-Reis mit grünen Paprika und Tomaten.

Tomatenreis

Tomatenreis

Der Tomatenreis passt als Beilage zu Kurzgebratenem ebenso wie zu Grillfleisch. Auch als vegetarische Hauptmahlzeit ist dieses Rezept zu empfehlen.

Ajvar-Reis

Ajvar-Reis

Die würzige Beilage mit der Paprikapaste gibt Kurzgebratenem den Pfiff. Hier ein Rezept für Ajvar-Reis, das leicht gelingt.

Scharfes Reisfleisch

Scharfes Reisfleisch

Scharfes Reisfleisch ist ein praktisches Rezept: man kann gleich mehr davon kochen, denn aufgewärmt schmeckt es noch besser.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte