Mooskuchen

Dieser saftige Mooskuchen ist schnell gemacht und ein optisches Highlight auf dem Dessertteller. Hier das Rezept aus der ehemaligen DDR.

Mooskuchen

Bewertung: Ø 4,2 (56 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

Zutaten für den Teig

250 g Butter
6 Stk Eigelb
250 g Zucker
280 g Mehl, glatt
1 TL Backpulver
200 ml Saure Sahne
50 g Kakaopulver

Zutaten für den Belag

100 g Puderzucker
6 Stk Eiweiß
125 g Kokosfett, zerlassen
1 TL Kaffeepulver
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Mooskuchen zuerst den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Butter in eine Schüssel geben und mit den Eigelb und dem Zucker zu einer schaumigen Masse verrühren.
  3. Anschließend das Mehl, Backpulver, die Saure Sahne sowie das Kakaopulver hinzufügen und vorsichtig unter die Masse rühren, sodass ein glatter Teig entsteht.
  4. Nun den Teig auf dem Backblech verteilen, glattstreichen, im Backofen für ca. 20 Minuten backen und dann auskühlen lassen.
  5. Für den Belag Eiklar mit dem Puderzucker mithilfe eines Handmixers gut steif schlagen. Dann das zerlassene Kokosfett unterrühren und die Creme auf dem ausgekühlten Teigboden glattstreichen.
  6. Nun das Kaffeepulver sehr dünn und gleichmäßig auf der Creme verteilen. Am besten gelingt dies mit einem Sieb. Dann den Kuchen am besten über Nacht an einem kühlen Ort stehen lassen, damit das "Moos" wachsen kann.

Tipps zum Rezept

In Kaffee ist Chlorogensäure enthalten. Durch die Kombination Kaffeepulver mit Eiweiß erfolgt eine chemische Reaktion, die für die Grünfärbung verantwortlich ist.

Der Mooskuchen ist ein traditionelles Rezept aus der ehemaligen DDR und war auf Grund seiner Farbe, vor allem bei Kindergeburtstagsfeiern, ein unbedingtes Muss.

Ähnliche Rezepte

Blaubeerkuchen

Blaubeerkuchen

Dieser saftige Blaubeerkuchen vom Blech wird mit einem einfachen Rührteig zubereitet und macht das Rezept perfekt für die Beerensaison.

Omas Russischer Zupfkuchen

Omas Russischer Zupfkuchen

Was Oma bäckt, kann einfach nur gut sein. So auch dieses Rezept für einen leckeren russischen Zupfkuchen. Unbedingt ausprobieren und genießen!

Eierlikörkuchen

Eierlikörkuchen

Das Beste an diesem Rezept ist, dass der Eierlikörkuchen mehrere Tage lang saftig bleibt. Der Likör aromatisiert, dominiert den Geschmack aber nicht.

Bananen-Nuss-Kuchen

Bananen-Nuss-Kuchen

Dieses Rezept für einen saftigen Bananen-Nuss-Kuchen ist ganz einfach in der Zubereitung und eignet sich zur Verwertung von überreifen Bananen.

Marmorkuchen mit Öl

Marmorkuchen mit Öl

Dieser leckere, saftige Marmorkuchen mit Öl ist eine tolle Sache und es ist erstaunlich, wie schnell und einfach er nach diesem Rezept gebacken ist.

Marzipankuchen

Marzipankuchen

Dieser einfache, sehr leckere Marzipankuchen wird in der Kastenform gebacken. Das Rezept intensiviert seinen Geschmack mit etwas Bittermandelaroma.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte