Münsterländer Herrencreme

Eine etwas herbe Note erhält die Münsterländer Herrencreme durch Zartbitter-Schokolade. Allerdings werden auch die Damen das Topping lieben.

Münsterländer Herrencreme

Bewertung: Ø 4,2 (11 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

0.5 l Milch
1 Pk Puddingpulver, Vanille
1 Pk Vanillezucker
2 EL Zucker
70 g Schokolade, Zartbitter
250 g Schlagsahne, kalt
4 EL Eierlikör
1 EL Schokolade, Zartbitter, geraspelt für die Garnitur
2 EL Rum
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst das Puddingpulver mit 4 EL Milch glatt rühren. Dann die restliche Milch mit dem Zucker und dem Vanillezucker in einen Topf geben, kurz aufkochen und vom Herd ziehen.
  2. Das angerührte Puddingpulver unterrühren, zurück auf den Herd stellen und unter Rühren einmal aufkochen. Anschließend den Pudding in eine Schüssel füllen, den Rum unterrühren und abkühlen lassen.
  3. Währenddessen die Schokolade in Späne hobeln und schaben und die Sahne steif schlagen.
  4. Schokolade und Schlagsahne unter die Creme heben und in Dessertschalen oder -Gläser füllen. Für wenigstens 1 Stunde im Kühlschrank kühlen.
  5. Zuletzt auf jede Portion etwas Eierlikör über die Münsterländer Herrencreme gießen, mit der restlichen Zartbitter-Schokolade garnieren und servieren.

Tipps zum Rezept

Schokolade lässt sich auch hervorragend mit einem Sparschäler in Späne schneiden.

Ähnliche Rezepte

Münsterländer Kalbstöttchen

Münsterländer Kalbstöttchen

Die Münsterländer Kalbstöttchen sind eine regionale Spezialität, die sich nach diesem Rezept einfach nachkochen lässt.

Pumpernickelmousse

Pumpernickelmousse

Westfälisches Pumpernickel ist der wichtigste Bestandteil dieser Pumpernickelmousse. Das Rezept ist einfach, das Ergebnis überaus lecker.

Jägerkohl

Jägerkohl

Das Rezept für den Jägerkohl ist schnell zubereitet und das Gemüse schmeckt sehr gut zu allen deftigen Fleisch- oder Bratwurstgerichten.

Suure Bunne

Suure Bunne

Die Suure Bunne werden nach diesem Rezept nicht als Beilage, sondern als vollwertiges Gericht zubereitet. Einfach, aber lecker.

Knockepott

Knockepott

Aus dem ehemaligen Knochentopf an Schlachttagen wird nach diesem Rezept aus dem ursprünglichen Knockepott ein leckerer Hähnchentopf - ohne Knochen.

Hämmchen un sure Kappes

Hämmchen un sure Kappes

Ein schönes Rezept für schmackhafte Hämmchen un sure Kappes. Keine Angst vor Eisbein, denn das zarte Fleisch ist wirklich köstlich.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte