Potthucke

Potthucke ist ein sehr leckeres Kartoffelgericht, das nach diesem Rezept im Ofen gebacken und zuletzt in der Pfanne knusprig gebraten wird.

Potthucke

Bewertung: Ø 4,6 (33 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1250 mg Kartoffeln, mehlig kochend
100 g Speck, durchwachsen
2 Stk Zwiebeln
125 g Schlagsahne
125 g Saure Sahne
4 Stk Eier, Größe M
0.5 TL Salz, für das Kochwasser
1 Prise Salz
0.5 TL Pfeffer, gemahlen
1 Prise Muskatnuss, gerieben
80 g Butterschmalz
0.5 EL Butter, für die Form
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Kartoffeln schälen, waschen und 250 g davon in gut gesalzenem Wasser in etwa 25 Minuten garen.
  2. Zwischenzeitlich eine Kastenform (26 cm) mit Butter ausfetten und den Backofen auf 210 °C Ober-Unterhitze (Umluft 190 °C) vorheizen.
  3. Danach die restlichen, rohen Kartoffeln fein reiben, den Kartoffelrieb in einem Sieb gut ausdrücken und den Kartoffelsaft dabei auffangen.
  4. Als nächstes die gekochten Kartoffeln abgießen, durch eine Kartoffelpresse drücken und in einer Schüssel mit dem rohen Kartoffelrieb vermischen.
  5. Anschließend die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Den Speck ebenfalls in feine Würfel schneiden. Den Speck in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten auslassen, dann die Zwiebelwürfel hinzufügen und weitere 5 Minuten braten.
  6. Nun das Speck-Zwiebel-Gemisch, die süße und saure Sahne, die verquirlten Eier, sowie das Kartoffelwasser mit der abgesetzte Kartoffelstärke zur Kartoffelnmasse geben, gut verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  7. Danach die Kartoffelmasse in die Kastenform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen etwa 50 Minuten backen.
  8. Sobald die Potthucke goldbraun ist, aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten ruhen lassen. Dann aus der Form auf ein Holzbrett stürzen und in dicke Scheiben schneiden.

Tipps zum Rezept

Zusätzlich kann man die Potthucke-Scheiben in einer Pfanne mit Butterschmalz auf beiden Seiten etwa 3 Minuten knusprig braten.

Die knusprigen Kartoffelscheiben schmecken sehr gut in Begleitung von herzhaftem Schinken, frischem Kopfsalat, aber auch Rübenkraut.

Ähnliche Rezepte

Münsterländer Biersuppe

Münsterländer Biersuppe

Das Rezept für die süße Münsterländer Biersuppe ist so überliefert. Sie wird gern am Karfreitag oder Aschermittwoch serviert.

Deftige Puffelskooche

Deftige Puffelskooche

Puffelskooche, also Pfannkuchen, werden traditionell süß serviert. Hier ein Rezept für eine herzhafte Variante mit Mettwurst.

Schlabberkappes

Schlabberkappes

Schlabberkappes ist in etwa das Irish Stew der Region. Mit diesem Rezept steht einfach und schnell ein schmackhaftes Gericht auf dem Tisch.

Rheinischer Rotkohl

Rheinischer Rotkohl

Das Rezept für den Rheinischen Rotkohl stammt aus Omas Kochbuch. Ein Stück Kindheitserinnerung, wenn sein Duft sich in der Küche verbreitet.

Panneschiefen

Panneschiefen

Die Panneschiefen werden nach einem traditionelles Rezept aus Kartoffeln, Speck und Zwiebeln zubereitet. Sie sind schnell gemacht und herzhaft lecker.

Münsterländer Herrencreme

Münsterländer Herrencreme

Eine etwas herbe Note erhält die Münsterländer Herrencreme durch Zartbitter-Schokolade. Allerdings werden auch die Damen das Topping lieben.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte