One-Pot-Zitronenspaghetti

Wie wäre es mit diesem Rezept für eine One-Pot-Zitronenspaghetti mit Spinat? Sie ist köstlich und vor allen Dingen sehr schnell in der Zubereitung.

One-Pot-Zitronenspaghetti

Bewertung: Ø 4,6 (295 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 Stk Zwiebel
3 Stk Knoblauchzehe
250 g Spaghetti
250 ml Kokosmilch
600 ml Gemüsebrühe
1 Stk Bio-Zitrone
250 g Blattspinat, frisch
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Chiliflocken
1 EL Öl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die One-Pot-Zitronenspaghetti zunächst die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Danach die Zitrone halbieren, auspressen und den Saft beiseite stellen. Den Blattspinat verlesen, waschen und abtropfen lassen.
  3. Anschließend das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin 3 Minuten anschwitzen. Dann den Knoblauch hinzufügen und kurz mitdünsten.
  4. Nun die Gemüsebrühe sowie die Kokosmilch dazugießen und den Zitronensaft sowie die trockenen Spaghetti hineingeben.
  5. Den Topfinhalt bei mittlerer Hitze etwa 15-18 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch prüfen, ob die Nudeln bereits bissfest sind und gegebenenfalls die Garzeit verkürzen.
  6. Sobald die Spaghetti al dente sind, den Spinat unterrühren und in etewa 2 Minuten zusammenfallen lassen.
  7. Die Zitronenspaghetti zuletzt mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken, auf vorgewärmten Tellern anrichten und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Am besten eignet sich für dieses Rezept junger Babyspinat. Er ist zart und muss meist nicht mehr geputzt, sondern nur noch gewaschen werden.

Für einen intensiven Zitronengeschmack die Bio-Zitrone vor dem Auspressen heiß waschen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben und den Zitronenabrieb mitgaren. Die Zitrone gibt übrigens mehr Saft, wenn sie vor dem Aufschneiden ein paar mal mit leichtem Druck hin- und hergerollt wird.

Außer Spaghetti sind auch Bandnudeln in unterschiedlichen Breiten ideal. Ob breit (Pappardelle, Fettucine) oder schmal (Bavette, Tagliatelle) - sie alle sind bestens geeignet.

Natürlich gehört auch auf diese Pasta zuletzt ein Löffel Parmesan. Er sollte erst kurz vor dem Servieren frisch gerieben werden, damit sein Aroma erhalten bleibt.

Getränketipp

Eine Getränkebegleitung ist für diese Pasta sehr einfach. Mineralwasser, ein helles Bier oder ein Glas leichter Weißwein wie ein Silvaner, Müller-Thurgau oder Kerner passen dazu.

Ähnliche Rezepte

Spaghetti Vongole

Spaghetti Vongole

Pastafans werden von dem Rezept für Spaghetti Vongole begeistert sein. Diese italienische Spezialität schmeckt einfach köstlich.

Spaghetti frutti di mare

Spaghetti frutti di mare

Spaghetti frutti di mare ist die Sommer-Pasta schlechthin. Das traditionelle Rezept zeigt die einfache Zubereitung und wie Italien kocht.

Spaghetti ai Frutti di Mare

Spaghetti ai Frutti di Mare

Zu den Klassikern der italienischen Gerichte mit Meeresfrüchten gehören die schnell zubereiteten Spaghetti ai Frutti di Mare mit Garnelen.

Spaghetti Marinara

Spaghetti Marinara

Bei den Spaghetti Marinara spielen Meeresfrüchte eine wichtige Rolle. Gern werden für das beliebte Gericht Miesmuscheln aus der Dose genommen.

Pasta mit Blumenkohl-Bolognese

Pasta mit Blumenkohl-Bolognese

Mit diesem Rezept für Pasta mit Blumenkohl-Bolognese wird der italienische Klassiker in veganer Variante zubereitet.

Spaghetti mit grüner Sauce

Spaghetti mit grüner Sauce

Dieses Rezept für Spaghetti mit grüner Sauce ist ein wahrer Gaumenschmaus und zudem auch noch sehr preiswert und gesund.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte