Orangensterne

Orangenduft liegt in der Luft wenn die köstlichen Orangensterne blechweise aus dem Ofen kommen. Ein schönes Rezept mit einem herb-frischen Touch.

Orangensterne

Bewertung: Ø 4,2 (18 Stimmen)

Zutaten für 40 Portionen

150 g Orangenmarmelade
50 g Orangeat

Zutaten für den Teig

390 g Weizenmehl
260 g Butterstückchen, kalt
130 g Puderzucker
1 Stk Eigelb, Gr. M
1 TL Bio-Orangenabrieb

Zutaten für die Glasur

200 g Puderzucker
2 EL Orangensaft, frisch gepresst
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl mit den Butterstückchen, dem Zucker, dem Eigelb und dem Orangenabrieb zwischen den Fingern zu Streuseln verreiben, rasch glatt kneten und in Frischhaltefolie wickeln. Den Teig anschließend für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  2. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier belegen.
  3. Etwas Mehl auf eine Arbeitsfläche streuen und den Teig darauf etwa 5 mm dick ausrollen. Mit einem Ausstecher Sterne aus dem Teig stechen und auf die Bleche verteilen.
  4. Die Backbleche nacheinander auf die mittlere Schiene im heißen Backofen schieben und die Plätzchen für jeweils 7-9 Minuten hell backen. Danach herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  5. Zwischenzeitlich den Puderzucker in eine kleine Schüssel geben und mit dem Orangensaft nach und nach zu einer eher flüssigen Glasur rühren.
  6. Die Hälfte der ausgekühlten Sterne mit der Orangenmarmelade bestreichen, die andere Hälfte der Sterne dagegensetzen und andrücken. Die gefüllten Sterne anschließend auf das Kuchengitter legen und mit der Glasur beträufeln.
  7. Das Orangeat sehr klein hacken und über die Glasur streuen. Die Orangensterne trocknen lassen und in einer Blechdose mit Deckel aufbewahren.

Ähnliche Rezepte

Herzogin Plätzchen

Herzogin Plätzchen

Zart und gleichzeitig cremig schmecken diese Herzogin Plätzchen. Das Rezept ist einfach nachzubacken und erfreut Naschkatzen in der Weihnachtszeit.

Zitronenstangen

Zitronenstangen

Diese Zitronenstangen werden nach einem einfachen Rezept gebacken. Die Plätzchen sind zart und zergehen auf der Zunge, also unbedingt probieren!

Ausstechplätzchen

Ausstechplätzchen

Dieses tolle Rezept für köstliche Ausstechplätzchen ist in der Zubereitung sehr einfach und deshalb auch sehr geeignet, wenn mit Kindern gebacken wird

Mandel-Plätzchen zum Ausstechen

Mandel-Plätzchen zum Ausstechen

Die Vorweihnachtszeit lädt zum gemeinsamen Backen ein. Mit diesem Rezept lassen sich köstliche Mandel-Plätzchen zum Ausstechen leicht nachbacken.

Butterspekulatius

Butterspekulatius

Butterspekulatius dürfen auf keinem Plätzchenteller fehlen. Das Rezept für die Weihnachtsplätzchen ist keine Spekulation, sondern genau bemessen.

Haferflocken-Kokos-Makronen

Haferflocken-Kokos-Makronen

Einfacher kann ein Rezept nicht sein. Diese Makronen aus Haferflocken und Kokosraspeln sind schnell zubereitet und schmecken super.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte