Pastinaken-Kokos-Püree

Dieses Rezept eignet sich ideal als Beilage zu Fisch oder mariniertem Tofu. Das exotische Pastinaken-Kokos-Püree wird sicher auch Gäste überzeugen.

Pastinaken-Kokos-Püree

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)
30 Minuten

Zutaten für 2 Portionen

300 g Pastinaken
100 g Kartoffeln (mehlig kochend)
200 ml Kokosmilch (cremig)
1 TL Limettenschale (unbehandelt)
2 Msp Salz
1 Prise Pfeffer (weiß)
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Pastinaken und die Kartoffeln mithilfe eines Sparschälers schälen, waschen, klein würfeln und in einen Topf mit Salzwasser geben. Dann das Ganze zum Kochen bringen und zugedeckt ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen.
  2. Sobald die Kartoffel- und Pastinakenwürfel gar sind, das Wasser – um Nährstoffverluste zu vermeiden - auf hoher Hitze verdampfen lassen oder den Rest abgießen. Die Kokosmilch zugeben und das Pastinaken-Kokos-Püree zerstampfen.
  3. Vor dem Servieren das exotische Püree mit etwas Pfeffer, Salz und der Limettenschale verfeinern.

Tipps zum Rezept

Je nach gewünschter Konsistenz zunächst etwas weniger Kokosmilch verwenden und gegebenenfalls nach dem Zerstampfen noch einen Schuss Flüssigkeit unterheben.

Das Püree zusätzlich mit ein paar Kokoschips garnieren.

Ähnliche Rezepte

Mehlknödel

Mehlknödel

Diese köstlichen Mehlknödel schmecken wie von Oma. Hier das beliebte, einfache und vielseitige Rezept.

Gemüse-Kartoffelpuffer

Gemüse-Kartoffelpuffer

Die Gemüse-Kartoffelpuffer schmecken mit selbstgemachter Knoblauchsauce besonders gut. Hier das gesunde und einfache Rezept.

Kartoffelgnocchi

Kartoffelgnocchi

Kartoffelgnocchi schmecken selbst gemacht am besten. Mit diesem Rezept gelingt der Klassiker ganz einfach.

Gebratene Kartoffelnudeln

Gebratene Kartoffelnudeln

Gebratene Kartoffelnudeln sind eine prima Alternative zu Pommes. Das Beilagen-Rezept ist einfach und gut.

Brezenknödel

Brezenknödel

Zu deftigen Braten mit Sauce sind die Brezenknödel einfach eine runde Sache. Das Rezept für die leckeren Knödel steht hier.

Kartoffelpuffer

Kartoffelpuffer

Kartoffelpuffer müssen knusprig und goldgelb sein. Mit diesem Rezept gelingen sie genauso, wie sie sein müssen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte