Pflaumenkraut

Ein vergessenes Rezept aus einem alten Kochbuch ist das Pflaumenkraut. Ein Beilage von süß-säuerlichen Geschmack zu vielen Fleischgerichten.

Pflaumenkraut

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

120 g Speck
100 g Pflaumen, getrocknet
500 g Sauerkraut
250 ml Apfelsaft
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Am Vortag die Pflaumen klein schneiden und in Apfelsaft einweichen.
  2. Den Speck klein würfeln und in einer Pfanne ohne Fett auf kleiner Flamme goldgelb ausbraten.
  3. Dann das Sauerkraut klein schneiden, mit den Pflaumen und Saft zum Speck geben. Anschließend das Pflaumenkraut auf kleiner Flamme, zugedeckt 20 Minuten gar dünsten.

Tipps zum Rezept

Statt Apfelsaft kann auch Apfelwein verwendet werden.

Ähnliche Rezepte

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites hergestellt aus frischen Kartoffeln schmecken einfach am Besten. Mit diesem Rezept toppen Sie jede Tiefkühl-Fritte.

Gemüse-Kartoffelpuffer

Gemüse-Kartoffelpuffer

Die Gemüse-Kartoffelpuffer schmecken mit selbstgemachter Knoblauchsauce besonders gut. Hier das gesunde und einfache Rezept.

Kartoffel-Karotten-Püree

Kartoffel-Karotten-Püree

Dieses leckere Rezept für Kartoffel-Karotten-Püree ist ein Klassiker, der zu allem passt und schnell zuzubereiten ist.

Zürcher Rösti

Zürcher Rösti

Goldbraun gebraten kommt das Nationalgericht aus der Schweiz daher. Zürcher Rösti ist eine beliebte Beilage zu Fleischgerichten. Hier das Rezept.

Croquetas

Croquetas

Spanische Tapas sind Urlaubserinnerungen pur. Croquetas, die spanischen Kroketten, aus einer Bechamelmasse, gehören unbedingt dazu.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte