Polentaschnitten mit Hackbällchen und Tomatensauce

Eine tolle Mahlzeit voller Aromen gelingt mit diesem Rezept für Polentaschnitten mit Hackbällchen und Tomatensauce.

Polentaschnitten mit Hackbällchen und Tomatensauce

Bewertung: Ø 4,5 (4 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für die Polenta

500 ml Gemüsebrühe, glutenfrei, ohne Zuckerzusatz
150 g Polenta (Maisgrieß)
40 g Parmesan, gerieben
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
1 EL Olivenöl

Zutaten für die Hackbällchen und Tomatensauce

2 Stk Knoblauchzehen
2 Stk Zwiebeln
500 g Rinderhackfleisch
3 TL Italienische Kräuter, getrocknet
2 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
1 EL Tomatenmark
480 g Tomaten, stückig, aus dem Glas
0.5 Bund Basilikum
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Polenta zuerst ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Die Brühe in einem Topf aufkochen, dann die Polenta unter Rühren einrieseln lassen, erneut aufkochen, dann vom Herd nehmen, den Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Nun die Polenta für ca. 5 Minuten ausquellen lassen, etwa 1 cm dick zu einem Rechteck (ca. 24 x 28 cm) auf das vorbereitete Backblech streichen und für ca. 30 Minuten abkühlen lassen.
  4. In der Zwischenzeit für die Hackbällchen Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein würfeln.
  5. Dann die Hälfte des Knoblauchs und der Zwiebeln mit dem Hackfleisch mischen, mit 2 Teelöffeln Kräutern, Salz und Pfeffer würzen und alles gut verkneten.
  6. Anschließend aus der Masse mit angefeuchteten Händen ca. 20 Hackbällchen formen.
  7. 1 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen, die Hackbällchen darin portionsweise bei mittlerer bis starker Hitze für ca. 6 Minuten von allen Seiten anbraten. Dann herausnehmen und beiseite stellen.
  8. Anschließend das restliche Öl im Bratensatz erhitzen, die restlichen Knoblauch- und Zwiebelstücke darin anbraten, Tomatenmark hinzufügen und kurz anrösten.
  9. Nun die Tomatenstücke dazugeben, mit den übrigen Kräutern, Salz und Pfeffer würzen und bei kleiner Hitze für ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  10. Währenddessen Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken.
  11. Dann Basilikum sowie die Hackbällchen in die Sauce geben und erwärmen.
  12. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Polentaplatte in ca. 21 Streifen (je ca. 4 x 8 cm) schneiden, von jeder Seite 2 bis 3 Minuten goldbraun anbraten und die Polentaschnitten mit Hackbällchen und Tomatensauce servieren.

Tipps zum Rezept

Das Rezept stammt aus dem Buch "Das Zuckerfrei-Kochbuch für Kinder" von Cathy Hummels - © ZS Verlag / Foto © Coco Lang

Ähnliche Rezepte

Chili con Carne Partyrezept

Chili con Carne Partyrezept

Chili con Carne kann gut vorbereitet werden und ist auf Partys sehr beliebt. Hier das mexikanische Rezept dazu.

Griechische Hackbällchen

Griechische Hackbällchen

Das Rezept lässt Griechische Hackbällchen in fruchtiger Tomatensoße kugeln. Wer kann da schon widerstehen?

Schnelles Chili con Carne

Schnelles Chili con Carne

Mit Hackfleisch ist Chili con Carne schnell gemacht. Dieses Rezept für den mexikanischen Eintopf ist einfach und schmeckt köstlich.

Krautrouladen

Krautrouladen

Dieses Rezept für herzhafte Krautrouladen mit Hackfleischfüllung und köstlicher Sauce sorgt für Begeisterung.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte