Preiselbeermarmelade mit Rotwein

Dieses Rezept kommt ohne Gelierzucker aus und es versetzt der köstlichen Preiselbeermarmelade mit Rotwein eine feine, würzige Ingwernote.

Preiselbeermarmelade mit Rotwein

Bewertung: Ø 4,4 (27 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

300 g Preiselbeeren, frisch
150 g Zucker
100 ml Rotwein, trocken
1 Stk Ingwer, frisch, 2 cm
1 EL Orangensaft, frisch gepresst
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Preiselbeeren in eine Schüssel mit Wasser geben und mit den Händen leicht hin und her bewegen. Die an der Wasseroberfläche schwimmenden Beeren abschöpfen und in ein Sieb geben.
  2. Die Beeren im Sieb gut abtropfen und trocknen lassen. Danach die abgesunkenen, verdorbenen Beeren entsorgen.
  3. Anschließend den Ingwer schälen, fein reiben und mit dem Rotwein und dem Zucker in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
  4. Die Rotweinmischung bei mittlerer Temperatur 10 Minuten kochen. Dann die Beeren hinzufügen, alles gut miteinander verrühren und auf niedriger Stufe weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  5. Nach Beendigung der Kochzeit den Orangensaft zur Marmelade geben und unterrühren.
  6. Die heiße Preiselbeermarmelade mit Rotwein in zwei saubere Schraubgläser füllen und fest verschließen. Dann sofort für 5 Minuten auf den Kopf stellen, danach wieder umdrehen und auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Frische Preiselbeeren werden weltweit von Ende August bis September geerntet. Ihr Geschmack ist herb säuerlich und sie werden daher selten roh verzehrt, sondern zu Marmelade, Gelee, Kompott oder Saft verarbeitet. Die Beeren sind gesund und enthalten neben Kalium und Kalzium beachtliche Mengen an Vitamin C.

Die frischen Beeren vorzugsweise im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahren, wo sie sich etwa 2-3 Tage halten. Größere Mengen können auch gut eingefroren und bis zu 2 Jahren gelagert werden.

Die Preiselbeermarmelade mit Rotwein schmeckt fantastisch zu geräucherter Pute oder gebratenem Geflügel. Sie sind darüber hinaus - als Füllung selbstgemachter Gewürzbirnen - eine schmackhafte Beilage zu vielen Wildgerichten.

Oder Süßspeisen, beispielsweise diese herrlichen Bratäpfel, lassen sich prima damit füllen.

Ähnliche Rezepte

Birnenkonfitüre

Birnenkonfitüre

Ist die Birnen-Ernte reich ausgefallen, lässt sich daraus und mit diesem Rezept ganz einfach eine fruchtige, sehr leckere Birnenkonfitüre zubereiten.

Schnelle Kirschmarmelade

Schnelle Kirschmarmelade

Im Sommer werden die knackigen Früchte geerntet und ihr toller Geschmack wird mit diesem Rezept als köstliche Kirschmarmelade konserviert.

Zitronenmarmelade

Zitronenmarmelade

Schnell zu kochen, leicht zu variieren und immer ein Genuss: das Rezept für selbstgemachte köstliche Zitronenmarmelade.

Apfel-Kürbis-Marmelade

Apfel-Kürbis-Marmelade

Im Herbst ist die Zeit reif, um nach diesem Rezept eine köstliche Apfel-Kürbis-Marmelade zu kochen. Ein fruchtiges, sonnengelbes Frühstücks-Highlight

Kürbismarmelade mit Orangen

Kürbismarmelade mit Orangen

Herrlich fruchtig und nicht zu süß schmeckt diese Kürbismarmelade mit Orangen. Mit diesem Rezept gelingt ein köstlicher, sonnengelber Aufstrich.

Erdbeer-Orangen-Marmelade

Erdbeer-Orangen-Marmelade

Die Orangen geben dieser Erdbeer-Orangen-Marmelade den richtigen Grad Säure. Ein Rezept für fruchtigen Genuss.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte