Quittensterne

Feine Quittensterne leuchten wie Gold und schmecken herrlich. Dieses Rezept gelingt auch absoluten Backanfängern, also unbedingt ausprobieren!

Quittensterne

Bewertung: Ø 4,6 (10 Stimmen)

Zutaten für 24 Portionen

2 EL Mehl, für die Arbeitsfläche
1 EL Puderzucker, gesiebt

Zutaten für den Teig

150 g Puderzucker
50 g Speisestärke
3 Stk Eigelb
200 g Weizenmehl
50 g Kakaopulver
200 g Butter, in Stückchen, kalt

Zutaten für die Füllung

125 g Quittengelee
1 TL Marillenschnaps (Obstbrand)
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Teig den Puderzucker und das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben, die Speisestärke sowie das Kakaopulver hinzufügen und in die Mitte mit der Faust eine Kuhle drücken.
  2. Die Eigelbe in die Kuhle setzen, die Butterstückchen auf dem Rand verteilen und alles rasch mit den Händen zu einem glatten Teig kneten.
  3. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  4. In der Zwischenzeit den Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  5. Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den gekühlten Teig darauf etwa 3 mm dünn ausrollen.
  6. Dann mit einem größeren Ausstecher 48 Sterne ausstechen, danach mit einem kleineren Ausstecher aus der Hälfte der Sterne die Mitte ausstechen.
  7. Nun alle Sterne auf das vorbereitete Blech legen und im heißen Backofen auf der mittleren Schiene etwa 12 Minuten backen.
  8. Danach herausnehmen und auf einem Kuchengitter etwa 20 Minuten abkühlen lassen.
  9. Als Nächstes das Quittengelee mit dem Marillenschnaps glatt rühren und die großen, geschlossenen Sterne damit bestreichen.
  10. Zuletzt die Sterne mit der offenen Mitte mit Puderzucker bestäuben, auf die mit Gelee bestrichenen Plätzchen setzen, andrücken und die Quittensterne trocknen lassen.

Ähnliche Rezepte

Zitronenstangen

Zitronenstangen

Diese Zitronenstangen werden nach einem einfachen Rezept gebacken. Die Plätzchen sind zart und zergehen auf der Zunge, also unbedingt probieren!

Butterspekulatius

Butterspekulatius

Butterspekulatius dürfen auf keinem Plätzchenteller fehlen. Das Rezept für die Weihnachtsplätzchen ist keine Spekulation, sondern genau bemessen.

Omas Spritzgebäck

Omas Spritzgebäck

Omas Spritzgebäck wird gerne in der Weihnachtszeit gebacken. Dieses einfache Rezept mit Haselnüssen ist auch bei Kindern sehr beliebt.

Ausstechplätzchen

Ausstechplätzchen

Dieses tolle Rezept für köstliche Ausstechplätzchen ist in der Zubereitung sehr einfach und deshalb auch sehr geeignet, wenn mit Kindern gebacken wird

Haferflocken-Kokos-Makronen

Haferflocken-Kokos-Makronen

Einfacher kann ein Rezept nicht sein. Diese Makronen aus Haferflocken und Kokosraspeln sind schnell zubereitet und schmecken super.

Mandel-Plätzchen zum Ausstechen

Mandel-Plätzchen zum Ausstechen

Die Vorweihnachtszeit lädt zum gemeinsamen Backen ein. Mit diesem Rezept lassen sich köstliche Mandel-Plätzchen zum Ausstechen leicht nachbacken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte