Rehrücken mit Aprikosen

Dieses Rezept für den Rehrücken mit Aprikosen ist etwas Besonderes für den feinen Geschmack.


Bewertung: Ø 1,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

100 g Aprikosen, getrocknet
3 EL Aprikosenlikör
800 g Rehrücken
4 Stk Wacholderbeeren
3 EL Keimöl
20 g Mandeln, gehackt
1 Stk Ei
1 Prise Lebkuchengewürz
3 Prise Salz
3 Prise Pfeffer
1 EL Zitronensaft
2 EL Paniermehl
300 ml Wasser
1 Pk Pilzsauce
2 EL Creme fraiche
1 EL Preiselbeerkompott
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die getrockneten Aprikosen in eine Schale geben, mit Wasser bedecken und 10 Minuten quellen lassen. Dann herausnehmen und abtropfen lassen. Anschließend in feine Würfel schneiden und mit dem Aprikosenlikör übergießen.
  2. Den gewaschenen Rehrücken trockentupfen und mit Salz, Pfeffer und den zerdrückten Wacholderbeeren würzen. Das Keimöl in einem passenden Bratentopf erhitzen und das Fleisch von allen Seiten darin anbraten.
  3. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen und den Rehrücken, auf der mittleren Schiene, bei Ober-u.Unterhitze, 20 Minuten garen.
  4. Die Aprikosen mit den Mandeln, dem Ei, dem Lebkuchengewürz, dem Zitronensaft und dem Paniermehl vermischen. Den Rehrücken mit Aprikosen damit bestreichen und weitere 10 Minuten garen. Das Fleisch herausnehmen, in Alufolie wickeln und warm stellen.
  5. Den Bratensatz mit dem Wasser loskochen, das Päckchen Pilzsauce einrühren, einmal aufkochen lassen und unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten köcheln lassen. Die Creme fraiche einrühren und mit Preiselbeerkompott und noch etwas Aprikosenlikör verfeinern.

Tipps zum Rezept

Den Rehrücken mit Aprikosen in ca. 2 cm dicke Scheiben aufschneiden und mit Preiselbeerkompott und ein paar Aprikosen garnieren.

Ähnliche Rezepte

Wildschweinbraten

Wildschweinbraten

Wildschweinbraten hat einen ganz eigenen Charakter. Mit diesem Rezept schmeckt er lecker und typisch nach Wild.

Rehrücken mit Rotweinsauce

Rehrücken mit Rotweinsauce

Ein feiner Rehrücken in Rotweinsauce ist ein Rezept für ein schickes Abendesssen oder für einen festlichen Anlass.

Geschmorter Hirschbraten

Geschmorter Hirschbraten

Dieser köstliche, geschmorte Hirschbraten ist einfach ein Gedicht. Ein tolles Rezept für alle Wildliebhaber.

Rehbraten

Rehbraten

Dieser köstliche Rehbraten ist genau richtig für alle Wildliebhaber. Mit dem Rezept bringen Sie Abwechslung auf den Tisch.

Hirschragout

Hirschragout

Im Herbst ist die beste Zeit für ein Wildrezept. Hirschragout ist dabei eines der beliebtesten Gerichte.

Rehkeule mit Sauce

Rehkeule mit Sauce

Für Wildliebhaber bietet dieses Rezept einen Gaumenschmaus. Die Rehkeule mit Sauce schmeckt zart und würzig.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte