Russische Schaschlikspieße

Das Rezept für russische Schaschlikspieße ist sowohl für den Holzkohlegrill für das sommerliche Barbecue, als auch für den Herd geeignet.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Schweinenacken
1 Stk Zwiebel
0.5 TL Zucker
2 EL Branntweinessig
2 EL Rapsöl
4 EL passierte Tomatensoße
3 Stk Loorbeerblätter
0.5 TL Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz aus der Mühle
1 Prise Cayennepfeffer

Zutaten zum braten in der Pfanne

3 EL Rapsöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Schweinenacken in große Würfel schneiden (ca. 2cm groß).
  2. Dann die Zwiebel schälen und in halbe Ringe schneiden.
  3. Nun den Zucker, Essig, Öl die passierten Tomaten, Loorbeerblätter und die Gewürze zusammen in eine Schüssel geben und gut vermischen. Anschließend das Fleisch und die Zwiebeln zugeben, gut umrühren und abgedeckt für mindestens 7 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  4. Kurz vor dem braten die Fleischstücke nacheinander auf große Spieße stecken.
  5. Öl in einer großen Pfanne auf höchster Stufe erhitzen und die Spieße scharf anbraten. Nach 1 Minute auf mittlere Stufe drehen und von beiden Seiten für je 5 Minuten weiterbraten.

Tipps zum Rezept

Frisches Weißbrot passt gut zu den russischen Schaschlikspießen.

Holzspieße sollten vor dem Grillen in Wasser eingelegt werden.

Ähnliche Rezepte

Bayerische Schweinshaxn

Bayerische Schweinshaxn

Das traditionsreiche Rezept für Bayerische Schweinshaxn ist weit über die Grenzen Deutschlands bekannt. So gelingt die knusprige Haxe ganz sicher.

Rollbraten gefüllt

Rollbraten gefüllt

Das Rezept für Rollbraten gefüllt ist ganz einfach nachzukochen. Aufgeschnitten sehen die Bratenscheiben toll aus.

Knoblauchkotelett

Knoblauchkotelett

Ein Knoblauchkotelett schmeckt wirklich lecker und ist einfach in der Zubereitung. Dieses Rezept bringt Abwechslung.

Schweinebraten mit Kruste

Schweinebraten mit Kruste

Schweinebraten mit Kruste ist eine herzhafte Hauptspeise. Überzeugen Sie sich selbst von diesem tollen, leckeren Rezept.

Bifana

Bifana

Bifana nennt man in Portugal dünne Schweineschnitzel. Mit diesem Rezept aus der Algarve werden sie zart und weich.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte