Salattopping aus gerösteten Kichererbsen

Das Salattopping aus gerösteten Kichererbsen ist super lecker und nährstoffreich. Das Rezept lässt sich sehr leicht zubereiten.

Salattopping aus gerösteten Kichererbsen

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Kirchererbsen (vorgekocht, aus Glas)
1 TL Paprikapulver, geräuchert
2 EL Olivenöl
1 TL Salz
0.5 TL Kurkumapulver
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen, währenddessen die Kichererbsen in ein Sieb geben, gut abwaschen und abtropfen lassen.
  2. Dann die Kichererbsen zusammen mit Olivenöl, geröstetem Paprikapulver, Kurkuma und Salz in eine Backschüssel geben, das Ganze gut durchmischen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen.
  3. Dann die Kichererbsenmischung für etwa 20 Minuten in den Backofen geben und anschließend gut abkühlen lassen. Das fertige Salattopping aus gerösteten Kichererbsen kann jetzt beliebig serviert werden.

Tipps zum Rezept

Wer kein geröstetes Paprikapulver vorrätig hat, kann auch edelsüßes Paprikapulver verwenden.

Ähnliche Rezepte

Schokocrossies

Schokocrossies

Schokocrossies eignen sich als kleines Mitbringsel oder als Beigabe zu Kaffee. Mit diesem Rezept schmecken sie besonders gut.

Senfeier mit Salzkartoffeln

Senfeier mit Salzkartoffeln

Die leckeren Senfeier mit Salzkartoffeln werden immer mit großem Appetit gegessen und sind ein leichtes Rezept für viele Gelegenheiten.

Leberkäse griechischer Art

Leberkäse griechischer Art

Leberkäse griechischer Art ist eine köstliche Abwandlung des Klassikers. Ein Rezept mit mediterranen Zutaten wie getrockneten Tomaten, Oregano, Feta.

Einfache Pizzasuppe

Einfache Pizzasuppe

Diese einfache Pizzasuppe gelingt mit dem Rezept im Nu, sättigt sehr gut und schmeckt darüber hinaus sehr lecker.

Zwiebelsaft selber machen

Zwiebelsaft selber machen

Antibakterielle, entzündungshemmende Wirkungen sagt man der Zwiebel nach. Hier das gesunde Rezept für selbstgemachten Zwiebelsaft.

Möhrencreme

Möhrencreme

Das Rezept für die Möhrencreme ist ein leckerer Dip, schmeckt aber auch als Brotaufstrich oder zu Salzkartoffeln sehr gut.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte