Schmandmuffins

Schmandmuffins sind an sich schon etwas Feines, aber absolut unwiderstehlich, wenn sie - wie in diesem Rezept - mit Schokotröpfchen gebacken werden.

Schmandmuffins

Bewertung: Ø 4,4 (54 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

175 g Butter, weich
150 g Zucker
2 Stk Eier, Gr. M
1 Pk Vanillezucker
100 g Schmand
200 g Mehl
0.5 Pk Backpulver
100 g Schokoladen-Tröpfchen
1 EL Butter, für die Form (optional)
2 EL Puderzucker, gesiebt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen.
  2. Anschließend die weiche Butter in eine Rührschüssel geben, die Eier und den Vanillezucker hinzufügen und mit den Rührbesen einer Küchenmaschine etwa 5 Minuten schaumig rühren.
  3. Dann den Schmand unter die Buttermischung ziehen.
  4. Als Nächstes das Mehl mit dem Backpulver mischen und mit einem Teigschaber nur kurz unter die übrigen Zutaten mischen.
  5. Nun die Schokoladentröpfchen dazugeben und kurz untermengen.
  6. Eine Muffinform mit Papierförmchen bestücken oder optional mit Butter ausfetten.
  7. Den Teig auf die Förmchen verteilen und die Schmandmuffins im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 20-25 Minuten nicht zu dunkel backen.
  8. Die fertigen Muffins herausnehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und aus der Form lösen. Zuletzt mit Puderzucker bestreuen und genießen.

Tipps zum Rezept

Während des Rührens der Butter-Eimasse gelangt viel Luft in den Teig. Sie ist wichtig, damit die Muffins später schön locker werden. Damit sie nicht zerstört wird, die Mehlmischung nur locker untermischen. Es reicht völlig aus, wenn sich alles grob vermischt hat und es dürfen gern noch kleine Klümpchen zu sehen sein.

Den Teig nur etwa 2/3 hoch in die Förmchen füllen, damit er beim Backen nicht überläuft und die Papierförmchen mit der Muffinform verklebt.

Für besondere Anlässe die ausgekühlten Muffins mit dieser Schokoladenglasur mit Schlagsahne überziehen - schokoladiger geht es kaum.

Muffins können ohne Garnitur prima eingefroren werden. Ist das vorgesehen, keine Papierförmchen verwenden, denn sie würden beim Auftauen an den Muffins festkleben. Besser ist es, die Mulden der Muffinform leicht mit Butter auszufetten.

Ähnliche Rezepte

Schokoladenmuffins

Schokoladenmuffins

Leckere Schokoladenmuffins sind auf jeder Party willkommen und machen sich außerdem hervorragend auf jedem gedeckten Kaffeetisch.

Kakaomuffins

Kakaomuffins

Diese köstlichen Kakaomuffins sind sehr einfach in der Zubereitung und überzeugen mit ihrem tollen Geschmack. Hier ist das Rezept.

Schoko-Muffins mit flüssigem Kern

Schoko-Muffins mit flüssigem Kern

Schoko-Muffins mit flüssigem Kern sind ein Muss für jeden Schokoladen-Fan. Mit diesem Rezept gelingt köstliches Gebäck mit einem Herz aus heißer Lava.

Saftige Schoko-Nuss-Muffins

Saftige Schoko-Nuss-Muffins

Das Rezept mit Schokoraspeln und Haselnüssen ergibt garantiert Saftige Schoko-Nuss-Muffins. Die kleinen Kuchen sind der Hit.

Nutella Muffins

Nutella Muffins

Das Rezept wurde für die Tage entwickelt, an denen schnelles und leckeres Backwerk gefragt ist. Die Nutella Muffins schmecken nicht nur Kindern!

Schoko-Bananen Muffins

Schoko-Bananen Muffins

Schokolade und Bananen sind als Duo unschlagbar. In diesem Rezept für Schoko-Bananen Muffins sorgen sie für unbeschreiblichen Genuss.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte