Soleier

Ein Rezept aus vergangenen Zeiten sind die Soleier. Früher dürften sie bei keiner Jause fehlen und standen in jeder Vorratskammer.

Soleier

Bewertung: Ø 4,3 (12 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

10 Stk Eier

Zutaten für die Marinade

3 Stk Zwiebel, aber nur die Schale
3 Stk Lorbeerblatt
1 TL Pfefferkörner, schwarz
80 g Salz
1 TL Senfkörner
1.5 l Wasser
2 EL Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Eier in einem Topf mit Wasser auf mittlerer Flamme 10 Minuten hart kochen. Dann die Eier etwas anschlagen, damit die Marinade besser einziehen kann und die Eier in ein großes Gurkenglas legen.
  2. Anschließend das Wasser mit dem Salz, dem Zucker und den Zwiebelschalen unter Rühren in einem Topf auf hoher Stufe aufkochen.
  3. Nun die Zwiebelschalen entfernen und nochmals mit Lorbeerblätter, Senfkörner und Pfefferkörner aufkochen.
  4. Dann die Marinade etwas abkühlen lassen, über die Eier gießen und das Glas verschließen. Die Soleier mindestens 24 Stunden ziehen lassen.

Ähnliche Rezepte

Omas Bayrisch Kraut

Omas Bayrisch Kraut

An Guadn! So hieß es, wenn Omas Bayrisch Kraut mit einer ordentlichen Ladung Bratkartoffeln auf den Tisch kam. Das Rezept ist alt, aber sehr gut.

Omas Meerrettichgemüse

Omas Meerrettichgemüse

Omas Meerrettichgemüse wird nach einem simplen Rezept zubereitet. Es schmeckt sehr gut zu Bouillon-Kartoffeln und gekochtem Rindfleisch.

Bauernomelette

Bauernomelette

Dieses Rezept für Bauernomelette ist schnell und leicht zum Nachmachen und stellt eine tolle Mahlzeit dar.

Omas Maisgrütze

Omas Maisgrütze

Das Rezept für Omas Maisgrütze konnte jedes Kind glücklich machen. Erst recht dann, wenn es dazu eingemachtes Pflaumen- oder Kirsch-Kompott gab.

Omas Mohnschnecken

Omas Mohnschnecken

Bei Omas Mohnschnecken werden frühe Kindheitserinnerungen wach und deshalb sind wir froh, ein so schönes Rezept zum Nachbacken zu haben.

Gekochte Rinderzunge

Gekochte Rinderzunge

Für viele Liebhaber der Hausmannkost ist eine gekochte Rindszunge eine Delikatesse. Hier ein Rezept aus der sächsischen Küche.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte