Pellkartoffeln mit Kräuterquark

Ein einfaches Rezept guter, alter Hausmannskost ist Pellkartoffeln mit Kräuterquark. Im Nu zubereitet, kostengünstig und immer lecker!

Pellkartoffeln mit Kräuterquark

Bewertung: Ø 4,7 (113 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Kartoffeln

Zutaten für den Kräuterquark

1 TL Salz
1 Stk Schalotte (klein)
1 Bund Schnittlauch
0.5 Bund Petersilie
0.5 Bund Schnittlauch
500 g Magerquark
100 ml Milch
1 EL Crème fraîche
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Kartoffeln zuerst waschen und mit der Schale in Salzwasser ca. 20 Minuten gar kochen.
  2. In der Zwischenzeit den Kräuterquark zubereiten. Dazu die Schalotte schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Den frischen Schnittlauch, ein Bund Petersilie und Dill gründlich waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  3. Die frischen Kräuter mit Quark, Milch und Crème fraîche vermengen und mit Pfeffer und Salz würzen.
  4. Nach Ende der Garzeit die Kartoffeln abseihen, pellen und die Pellkartoffeln mit Kräuterquark servieren.

Ähnliche Rezepte

Omas Meerrettichgemüse

Omas Meerrettichgemüse

Omas Meerrettichgemüse wird nach einem simplen Rezept zubereitet. Es schmeckt sehr gut zu Bouillon-Kartoffeln und gekochtem Rindfleisch.

Bauernomelette

Bauernomelette

Dieses Rezept für Bauernomelette ist schnell und leicht zum Nachmachen und stellt eine tolle Mahlzeit dar.

Omas Maisgrütze

Omas Maisgrütze

Das Rezept für Omas Maisgrütze konnte jedes Kind glücklich machen. Erst recht dann, wenn es dazu eingemachtes Pflaumen- oder Kirsch-Kompott gab.

Gebackene Semmelknödel

Gebackene Semmelknödel

Das Rezept für die gebackenen Semmelknödel passt hervorragend zu einem rustikalen österreichischen Abend.

Gekochte Rinderzunge

Gekochte Rinderzunge

Für viele Liebhaber der Hausmannkost ist eine gekochte Rindszunge eine Delikatesse. Hier ein Rezept aus der sächsischen Küche.

Omas Bayrisch Kraut

Omas Bayrisch Kraut

An Guadn! So hieß es, wenn Omas Bayrisch Kraut mit einer ordentlichen Ladung Bratkartoffeln auf den Tisch kam. Das Rezept ist alt, aber sehr gut.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte