Spaghetti mit grüner Sauce

Dieses Rezept für Spaghetti mit grüner Sauce ist ein wahrer Gaumenschmaus und zudem auch noch sehr preiswert, schnell gemacht und gesund.

Spaghetti mit grüner Sauce

Bewertung: Ø 4,6 (217 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

450 g Mangold
1 Bund Frühlingszwiebeln
2 Stk Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
500 g Hackfleisch, gemischt
1 EL Salz, für das Kochwasser
200 ml Cremefine
500 g Spaghetti
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Mangoldblätter waschen und die Blätter von den Stielen zupfen. Die feinen Stiele klein würfeln und die Blätter grob hacken.
  2. Dann die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Nun das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin in etwa 6-8 Minuten braun und krümelig braten.
  4. Währenddessen reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Spaghetti darin etwa 8-10 Minuten bissfest garen.
  5. Anschließend die gewürfelten Mangoldstiele sowie den Knoblauch hinzufügen und 3 Minuten mitbraten.
  6. Danach die Frühlingszwiebeln und die Mangoldblätter einrühren und alles zugedeckt 2 Minuten dünsten.
  7. Die grüne Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Cremefine unterziehen und für etwa 5 Minuten einkochen bei geringer Hitze einköcheln lassen.
  8. Zuletzt die fertigen Spaghetti in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und auf vorgewärmte Teller füllen. Die Sauce darübergeben und die Spaghetti mit grüner Sauce sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Mangold gehört zur Familie der Rüben und wird hierzulande von Juli bis September geerntet. Er schmeckt dann am besten, da er keine langen Transportwege zurücklegen muss. Das Gemüse schmeckt intensiv, etwas erdig und leicht bitter.

Frischer Mangold hat sattgrüne, glänzende Blätter und seine weißen oder bunten Stiele sind knackig. Er enthält reichlich Vitamine (A, E und K) und ist außerdem reich an Natrium, Magnesium, Eisen und Kalium.

Das Hackfleisch erst dann in der Pfanne wenden, wenn es leicht ansetzt und gebräunt ist. So entwickelt es die für den Geschmack so wichtigen Röststoffe. Nach dem Wenden kurz weiterbraten und dann mit einer Gabel krümelig rühren.

Wer es gehaltvoller liebt, verwendet statt Cremefine Schlagsahne, Schmand oder Crème fraîche. On top der leckeren Pasta macht sich frisch geriebener Parmesan sehr gut.

Ähnliche Rezepte

Spaghetti mit grünen Bohnen

Spaghetti mit grünen Bohnen

Ein leckeres und sättigendes Gericht kommt mit dem Rezept für Spaghetti mit grünen Bohnen auf den Teller. Da werden selbst die Italiener neidisch.

Spaghetti Vongole

Spaghetti Vongole

Spaghetti Vongole sind eine wunderbare Sommer-Pasta, die nach diesem Rezept einfach zuzubereiten ist. Wichtigste Zutat sind frische Venusmuscheln.

Spaghetti Marinara

Spaghetti Marinara

Bei den Spaghetti Marinara spielen Meeresfrüchte eine wichtige Rolle. Gern werden für das beliebte Gericht Miesmuscheln aus der Dose genommen.

Spaghetti frutti di mare

Spaghetti frutti di mare

Spaghetti frutti di mare ist die Sommer-Pasta schlechthin. Das traditionelle Rezept zeigt die einfache Zubereitung und wie Italien kocht.

Spaghetti ai Frutti di Mare

Spaghetti ai Frutti di Mare

Zu den Klassikern der italienischen Gerichte mit Meeresfrüchten gehören die schnell zubereiteten Spaghetti ai Frutti di Mare mit Garnelen.

Spaghetti Funghi

Spaghetti Funghi

Das Rezept für die Spaghetti Funghi kann abwechslungsreich mit den Pilzen der jeweiligen Saison kreiert werden und jede Version schmeckt prima.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte