Spaghettisalat mit Thunfisch

Nach diesem Rezept lässt sich ein würziger Spaghettisalat mit Thunfisch zubereiten, der beim Grillfest oder auf der nächsten Party super ankommt.

Spaghettisalat mit Thunfisch

Bewertung: Ø 4,6 (69 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Spaghetti
2 Dose Thunfisch, im Aufguss
1 gl Kapern, kleine
450 g Kirschtomaten
50 g Pinienkerne
1 Bund Rucola, ca. 50g
80 g Parmesan, frisch gerieben
4 EL Olivenöl
2 EL Balsamico, weiß
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 EL Salz, für das Kochwasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser in etwa 8-10 Minuten bissfest garen.
  2. Danach etwas Kochwasser abschöpfen, die Nudeln in ein Sieb abgießen und dann zurück in den Topf geben. Mit dem abgeschöpften Kochwasser vermischen und zur Seite stellen.
  3. Als Nächstes den Rucola waschen, verlesen und in Stücke zupfen. Die Tomaten waschen, halbieren, den Fruchtansatz entfernen und das Fruchtfleisch würfeln.
  4. Die Pinienkerne in eine beschichtete Pfanne ohne Fett geben und unter Rühren etwa 2 Minuten goldbraun rösten.
  5. Anschließend den Thunfisch mit der Lake in eine große Schüssel geben und mit Hilfe von zwei Gabeln auseinanderzupfen. Die Kapern und die Tomaten hinzufügen, den Rucola untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Nun das Olivenöl und den Balsamico, den frisch geriebenen Parmesan, die Pinienkerne und zuletzt die abgekühlten Spaghetti hinzufügen und alles miteinander vermischen.
  7. Den Spaghettisalat mit Thunfisch etwa 10 Minuten durchziehen lassen, dann noch einmal gut durchmischen und servieren.

Tipps zum Rezept

Mit dem Siegel des Marine Stewardship Council (MSC) werden Fisch und Fischkonserven ausgezeichnet, die die Regeln im Hinblick auf die Methoden und die Rückverfolgbarkeit des Fischfangs erfüllen. Produkten, die dieses Siegel tragen, beim Einkauf möglichst den Vorzug geben.

Auch gegarte Spaghetti vom Vortag können für den Salat verwendet werden. Kalt kleben sie meist heftig zusammen, können aber mit einem Schuss kochendem Wasser leicht voneinander gelöst werden.

Aromatische Zutaten wie reife Tomaten, die gerösteten Pinienkerne, feine Kapern und der scharfe Rucola geben dem Salat einen wunderbar mediterranen Geschmack. Damit das so bleibt, unbedingt frisch geriebenen Parmesan verwenden. Fertiger Streukäse ist hier keine Option.

Wer den Geschmack von Kapern nicht mag, ersetzt sie einfach durch klein gewürfelte Oliven.

Ähnliche Rezepte

Spaghetti mit grünen Bohnen

Spaghetti mit grünen Bohnen

Ein leckeres und sättigendes Gericht kommt mit dem Rezept für Spaghetti mit grünen Bohnen auf den Teller. Da werden selbst die Italiener neidisch.

Spaghetti Vongole

Spaghetti Vongole

Spaghetti Vongole sind eine wunderbare Sommer-Pasta, die nach diesem Rezept einfach zuzubereiten ist. Wichtigste Zutat sind frische Venusmuscheln.

Spaghetti Marinara

Spaghetti Marinara

Bei den Spaghetti Marinara spielen Meeresfrüchte eine wichtige Rolle. Gern werden für das beliebte Gericht Miesmuscheln aus der Dose genommen.

Spaghetti frutti di mare

Spaghetti frutti di mare

Spaghetti frutti di mare ist die Sommer-Pasta schlechthin. Das traditionelle Rezept zeigt die einfache Zubereitung und wie Italien kocht.

Spaghetti ai Frutti di Mare

Spaghetti ai Frutti di Mare

Zu den Klassikern der italienischen Gerichte mit Meeresfrüchten gehören die schnell zubereiteten Spaghetti ai Frutti di Mare mit Garnelen.

Spaghetti Funghi

Spaghetti Funghi

Das Rezept für die Spaghetti Funghi kann abwechslungsreich mit den Pilzen der jeweiligen Saison kreiert werden und jede Version schmeckt prima.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte