Überbackene Miesmuscheln

Die überbackenen Miesmuscheln sind ein verlockender Anblick, schmecken und duften ganz köstlich. Hier das Rezept für eine italienische Vorspeise.

Überbackene Miesmuscheln

Bewertung: Ø 4,5 (8 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

24 Stk Miesmuscheln, möglichst groß

Zutaten für die Butterrolle

2 Stk Zwiebeln, mittelgroß
2 Stk Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie
150 g Butter, weich
2 EL Paniermehl
2 Prise Salz
2 Prise Pfeffer
2 Stk Zitronen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die überbackenen Miesmuscheln zuerst die Zwiebeln sowie den Knoblauch schälen und in sehr feine Stücke hacken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und ebenso in feine Stücke hacken.
  2. Jetzt ungekühlte, weiche Butter in einer Schüssel, mit einem Holzlöffel, cremig rühren. Dann die Zwiebeln, den Knoblauch sowie die Petersilie dazugeben und alles gut vermengen.
  3. Anschließend noch das Paniermehl unterrühren und reichlich mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Nun das Buttergemisch der Länge nach auf Alufolie geben, die Folie fest zusammenrollen und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  5. Danach den Backofengrill auf 180 Grad vorheizen.
  6. Die Muscheln unter fließendem Wasser gründlich waschen und mit einer harten Bürste reinigen - falls nötig, noch mit einem Messer abschaben. Danach den Muschelbart entfernen und geöffnete Muscheln entsorgen. Die restlichen Muscheln mit dem Messerrücken vorsichtig öffnen und die leeren Schalenhälften wegwerfen.
  7. Dann die Hälften, in denen sich das Muschelfleisch befindet, nebeneinander in eine breite Kasserolle setzen.
  8. Die Alufolie von der erkalteten Butterrolle entfernen, diese in so viele Scheiben schneiden, dass auf jede Muschelhälfte eine Scheibe gelegt werden kann.
  9. Zum Schluss die Kasserolle unter den Grill stellen und 5 Minuten überbacken, dabei einen Abstand von ca. 10 cm zwischen Grill und Grillgut beachten.
  10. Die gratinierten Muscheln auf einer Platte anrichten und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Die Zitronen in Scheiben schneiden und die Muschelplatte damit ausgarnieren, nach Belieben die Überbackenen Miesmuscheln damit beträufeln.

Ähnliche Rezepte

Polentanockerl

Polentanockerl

Vegan und glutenfrei zu vereinen bedarf nicht immer höchster Kochkunst. Hier ein Polentanockerl-Rezept als Vorspeise oder auch Suppeneinlage!

Karotten mit Zitronensauce

Karotten mit Zitronensauce

Die Vorspeise Karotten mit Zitronensauce haben Sie so garantiert noch nie gegessen. Das Rezept verrät, wie die Sauce besonders fein wird.

Rote Beete Carpaccio

Rote Beete Carpaccio

Dieses vegane Rezept für Rote Beete Carpaccio ist die perfekte Alternative zum klassischen Rindercarpaccio und sieht auch noch täuschend ähnlich aus.

Mascarponedip mit Quark

Mascarponedip mit Quark

Eine Köstlichkeit die bei keinem kalten Buffet fehlen sollte. Das Rezept für den Mascarponedip mit Quark ist in 10 Minuten fertig.

Eiersalat mit Tomaten

Eiersalat mit Tomaten

Simple, schnell und perfekt für den Sommer. Das Rezept für den Eiersalat mit Tomaten finden Sie gleich hier.

Gemüse in Aspik

Gemüse in Aspik

Mit dem Rezept für Gemüse in Aspik gelingt eine tolle Vorspeise. Zusätzlich verfeinert wird das Ganze mit Hähnchenfleisch.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte