Vegane Spargel-Kokos-Suppe

Das frühlingshafte Rezept inszeniert Spargel auf eine besondere Weise. Die vegane Spargel-Kokos-Suppe eignet sich perfekt als Vorspeise.

Vegane Spargel-Kokos-Suppe

Bewertung: Ø 4,8 (8 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 Stk Schalotte
400 g Spargel (weiß)
2 Msp Salz
1 Msp Zucker
1 EL Rapsöl
300 ml Wasser
200 ml Kokosmilch
1 Msp Pfeffer (weiß)
1 Spr Limettensaft
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Spargel abspülen, unterhalb des Kopfes schälen und in Stückchen schneiden. Die Schalotte schälen, klein würfeln und zusammen mit dem vorbereiteten Spargel im heißen Rapsöl ca. 5 Minuten in einem Topf anbraten.
  2. Als nächstes den Spargel mit dem Wasser und der Kokosmilch ablöschen, aufkochen lassen und zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  3. Nach der Garzeit den Spargel mit der Flüssigkeit pürieren und mit Salz, Pfeffer, Zucker und dem Limettensaft verfeinern.
  4. Zuletzt die vegane Spargel-Kokos-Suppe auf zwei Tellern verteilen und mit dem Koriander garnieren.

Tipps zum Rezept

Zunächst etwas weniger Flüssigkeit verwenden und je nach gewünschter Konsistenz nach dem Pürieren noch etwas Wasser zugeben.

Dazu Weißbrotcroûtons servieren.

Ähnliche Rezepte

Spargelcremesuppe

Spargelcremesuppe

Die leckere Spargelcremesuppe mit weißem Spargel ist leicht bekömmlich und delikat im Geschmack. Das perfekte Rezept für die Spargelsaison.

Eierstich

Eierstich

Mit diesem klassischen Rezept für Eierstich ist schnell eine leckere Suppeneinlage gemacht. Dabei wird dieser im Wasserbad zubereitet.

Maronensuppe

Maronensuppe

Eine Maronensuppe ist eine gute Alternative zu gewöhnlichen Suppen. Hier ein tolles Rezept für eine schmackhafte Vorspeise.

Feine Möhrensuppe

Feine Möhrensuppe

Das Rezept für eine feine Möhrensuppe ist gesund, preiswert und besonders an kalten Tagen ein wärmendes Gericht.

Mille Fanti

Mille Fanti

Mille Fanti wird als Suppeneinlage serviert und wird aus Ei, Parmesan und Salz zubereitet. Ein einfaches Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte