Wan Tan Suppe

Die chinesische Wan Tan Suppe ist weltweit eine der beliebtesten asiatischen Suppenkreationen.

Wan Tan Suppe

Bewertung: Ø 4,5 (15 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

16 Stk Wan Tan Weizennudelteigblätter
400 g Ramen-Nudeln
300 g Mini Pak Choi
2 Stk Frühlingszwiebeln

Zutaten für die Füllung

200 g Hackfleisch, gemischt
2 EL Sojasoße
0.5 Bund Koriander
1 Prise Pfeffer, aus der Mühle

Zutaten für die Brühe

200 g Suppenknochen
1 l Wasser
1 Stk Knoblauchzehe
2 Stg Zitronengras
2 EL Sojasoße
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, aus der Mühle
1 Bund Suppengrün
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Das frische Suppengrün säubern, schälen und grob schneiden. Die Knochen waschen und zusammen mit Suppengemüse sowie Knoblauch im Topf goldbraun anrösten. Alles mit einem Liter Wasser auffüllen. Das längst aufgeschnittene Zitronengras sowie 2 EL Sojasoße hinzu geben und das Ganze für etwa 45 Minuten, bei schwacher Hitze, köcheln lassen.
  2. In der Zwischenzeit das Hackfleisch mit Sojasoße, feingehacktem Koriander und Pfeffer würzen. Alles gut durchmischen und für zehn Minuten ziehen lassen.
  3. Danach die frischen Wan Tan Blätter auf einem feuchten Küchentuch bereitlegen. Die Ränder der einzelnen Wan Tan Teigblätter mit geschlagenem Eiklar bestreichen und jeweils in der Mitte eine Portion der Hackfleisch-Füllmasse platzieren. Danach zu einem Dreieck falten und die beiden am weitesten voneinander entfernten spitzen Ecken zu einem kleinen Schiff verkleben.
  4. Die fertig gekochte Suppenbrühe abseihen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in einen Topf gießen. Kurz vor dem Servieren nochmals aufkochen!
  5. Nun fertigen Wan Tan in kochendes Salzwasser geben und etwa fünf Minuten gar ziehen lassen, herausnehmen und warm stellen. Mit den Ramen-Nudeln genauso verfahren. Den Pak Choi waschen und im Salzwasser blanchieren.
  6. Anschließend Pak Choi, Wan Tan und Ramen in vier vorgewärmte Suppenschalen aufteilen und mit Suppenbrühe auffüllen. Die finale Garnitur sind gehackte Frühlingszwiebeln und frischer Koriander.

Tipps zum Rezept

Eine Suppe mit vielen Möglichkeiten und Geschmacksrichtungen: Mit etwas Chili wird die Wan Tan Suppe scharf, Ingwer bringt eine frische Note hinein und die Wan Tan Füllung kann durchaus variieren.

Die Wan Tan Suppe ist wie der Name unschwer erkennen lässt eine würzige, asiatische Suppe mit gefüllten Teigtaschen als Einlage. Für eine vegetarische Variante kann man das Hackfleisch auch durch Tofu ersetzen.

Ähnliche Rezepte

Peking Ente

Peking Ente

Außen knusprig und innen butterzart: In China ist die echte Zubereitung der Peking Ente eine Kunst für sich. Hier kommt die vereinfachte Version.

Zhá jiàng miàn

Zhá jiàng miàn

Zhá jiàng miàn ist ein typisch chinesisches Nudelgericht. Es kann übersetzt werden als Zha Jiang Mian: Gebratene Nudeln mit Fleisch und Sauce.

Pai huang gua

Pai huang gua

Pai huang gua bedeutet übersetzt so viel wie geschlagene Gurken und ist ein beliebter chinesischer Gurkensalat.

Cha siu bao

Cha siu bao

Char Siu Bao sind softe, chinesische Teigtaschen aus einem süßlichen Hefeteig, gefüllt mit würzigen Schweinefleisch.

Nasi Goreng

Nasi Goreng

Nasi Goreng ist ein echter Klassiker der asiatischen Küche. Der gebratene Reis ist ein schnelles und einfach zuzubereitendes Gericht.

Chinesische Frühlingsrollen

Chinesische Frühlingsrollen

Lust auf eine kulinarische Fernreise in das Reich der Mitte? Die traditionellen chinesischen Frühlingsrollen sind superlecker und simpel zubereitet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte