Zander mit Knäckebrotkruste

Bei diesem Rezept werden die Zanderfilets mit Knäckebrotkruste im Backofen gegart. So steht im Nu ein schmackhaftes Gericht auf den Tisch.


Bewertung: Ø 4,3 (27 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Zanderfilets
5 Schb Knäckebrot
150 g Knoblauchbutter
2 TL Piment
1 TL Salz
0.5 TL Pfeffer, weiß
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Das Knäckebrot in einer Küchenmaschine zerkleinern bzw. in einer Tüte zerbröseln und dann mit der Knoblauchbutter vermischen.
  3. Die Zanderfilets waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, auf einer Seite mit Salz und Pfeffer würzen und jedes Filet mit der gewürzten Seite nach unten auf ein großes Stück Alufolie legen.
  4. Auf die obere Seite Piment streuen und mit der Knäckebrot-Knoblauchbuttermasse bestreichen. Anschließend die Alufolie über den Fischfilets als Päckchen zusammenfalten und auf ein Backblech legen.
  5. Nun den Zander mit Knäckebrotkruste im vorgeheizten Backofen für ca. 20 Minuten garen.

Tipps zum Rezept

Dazu passt Blattspinat und Weißbrot.

Ähnliche Rezepte

Zander-Rucola-Tarte

Zander-Rucola-Tarte

Der Edelfisch und der würzige Rucola ergänzen sich ganz vorzüglich. Kein Wunder, dass das Rezept für Zander-Rucola-Tarte so begehrt ist.

Zander mit Estragon

Zander mit Estragon

Das raffinierte Rezept ist ganz einfach zu machen. Zander mit Estragon ist was ganz Feines.

Zander mit Kräuterkruste

Zander mit Kräuterkruste

Der Zander mit Kräuterkruste schmeckt auch verwöhnten Gaumen. Ein schönes Rezept für die Liebhaber der feinen und dennoch schnellen Fischküche.

Zander im Speckmantel

Zander im Speckmantel

Der Zander im Speckmantel gehört zu den schnellen Rezepten. Darüber hinaus fordert er kaum Aufwand, gelingt immer und schmeckt prima.

Gratinierter Zander

Gratinierter Zander

Nach diesem Rezept werden die Fischfilets auf Blattspinat gebettet und mit Käse überbacken. Gratinierter Zander schmeckt würzig und sehr saftig.

User Kommentare