Zander mit Knoblauch gebraten

Der Zander mit Knoblauch gebraten schmeckt mit frischem Gurkensalat besonders lecker. Das Rezept ist einfach, aber effektiv.

Zander mit Knoblauch gebraten

Bewertung: Ø 4,3 (64 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Zanderfilets, mit Haut
5 Stk Knoblauchzehen
2 EL Zitronensaft
3 EL Butter, für die Pfanne
1 TL Salz
0.5 TL Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Zanderfilets waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Danach die Filets mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
  2. Anschließend den Knoblauch schälen, in feine Stücke hacken und die Hälfte davon in einer Pfanne mit Butter dünsten lassen.
  3. Dann die Zanderfilets, zuerst mit der Hautseite nach unten, in die heiße Knoblauchbutter legen und auf beiden Seiten, jeweils 3-4 Minuten, anbraten. Den restlichen Knoblauch kurz vor Ende der Garzeit zum Fisch geben und kurz mitdünsten lassen.

Tipps zum Rezept

Den Knoblauch nicht braun braten, da er sonst an Geschmack verliert.

Den gebratenen Zander mit Gemüse, Salzkartoffeln und der heißen Knoblauch-Butter am Teller anrichten.

Zum Zander passt am besten auch Gemüse wie zum Beispiel Möhren, Zucchini, Tomaten, Broccoli, oder auch Spinat oder Gurkensalat als Beilage.

Ähnliche Rezepte

Zander auf Kartoffeltaler

Zander auf Kartoffeltaler

Zander auf Kartoffeltaler ist ein kulinarisches Erlebnis und dabei ist das Rezept in einer halben Stunde fertig gekocht.

Zander-Rucola-Tarte

Zander-Rucola-Tarte

Der Edelfisch und der würzige Rucola ergänzen sich ganz vorzüglich. Kein Wunder, dass das Rezept für Zander-Rucola-Tarte so begehrt ist.

Zander mit Estragon

Zander mit Estragon

Das raffinierte Rezept ist ganz einfach zu machen. Zander mit Estragon ist was ganz Feines.

Zander im Speckmantel

Zander im Speckmantel

Der Zander im Speckmantel gehört zu den schnellen Rezepten. Darüber hinaus fordert er kaum Aufwand, gelingt immer und schmeckt prima.

User Kommentare