Italienische Zanderfilets

Dieses Rezept lässt Ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen. Die Italienischen Zanderfilets werden mit Käse überbacken und sind einfach köstlich.

Italienische Zanderfilets

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)
40 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Zanderfilets, ohne Haut, á 200 g
2 EL Zitronensaft
600 g Cocktailtomaten
1 Bund Basilikum
2 Kugel Büffel-Mozzarella, á 125 g
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
2 EL Olivenöl, für die Form
75 g Parmesan, frisch gerieben
4 EL Olivenöl
1 Stk Küchenpapier
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Fischfilets unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und mit dem Zitronensaft beträufeln.
  2. Als nächstes die Tomaten waschen, trocken reiben, halbieren und dabei die Stielansätze entfernen. Das Basilikum ebenfalls waschen, trocken schütteln und die Blätter fein hacken.
  3. Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen und eine Auflaufform mit dem Öl ausfetten.
  4. Anschließend den Mozzarella aus der Lake nehmen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in dünne Scheiben aufschneiden.
  5. Nun die Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in die vorbereitete Auflaufform legen. Zuerst die Tomatenhälften auf den Fischfilets verteilen, danach mit Mozzarella und Basilikum belegen und das Olivenöl darüber träufeln.
  6. Zuletzt den Parmesan über alles streuen und die Italienischen Zanderfilets im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten goldbraun backen.

Tipps zum Rezept

Zu diesem mediterranen Fischgericht passt frisches Ciabatta sehr gut.

Ähnliche Rezepte

Zander mit Estragon

Zander mit Estragon

Das raffinierte Rezept ist ganz einfach zu machen. Zander mit Estragon ist was ganz Feines.

Ofen-Zander

Ofen-Zander

Fisch im Ganzen zu garen ist nach diesem Rezept ein Kinderspiel. Der Ofen-Zander ist unkompliziert, saftig und superlecker.

Zander auf Karamell-Kraut

Zander auf Karamell-Kraut

Dieser wunderbare Fisch wird mit diesem Rezept zu Ihrem Favoriten. Der Zander auf Karamell-Kraut ist ungewöhnlich, köstlich und überraschend.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte