Zimtplätzchen

Mit diesem Rezept sind leckere Zimtplätzchen mit Nüssen unglaublich einfach und schnell zubereitet.

Zimtplätzchen

Bewertung: Ø 4,6 (73 Stimmen)

Zutaten für 20 Portionen

250 g Mehl
180 g Butter
100 g Zucker
2 Stk Eigelb
0.5 Pk Backpulver
1 TL Zimt, gemahlen
90 g Nüsse, gemahlen
1 Stk Ei, zum Bestreichen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Mehl und die, in Stücke geschnittene, Butter in eine Schüssel geben und mit den Händen vermengen.
  2. Dann Zucker, Eigelb, Backpulver, Nüsse und Zimt hinzufügen und alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend den Teig für eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
  3. Danach den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  4. Den Teig auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche dünn ausrollen und beliebige Plätzchen ausstechen.
  5. Diese auf das vorbereitete Backblech legen, das Ei verquirlen, die Plätzchen damit bestreichen und im vorgeheizten Backofen für ca. 10 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Die Zimtplätzchen mit Puderzucker bestäubten oder mit einer Zuckerglasur verzieren.

Die Plätzchen sind ca. 2-4 Wochen haltbar.

Ähnliche Rezepte

Linzer Plätzchen

Linzer Plätzchen

Linzer Plätzchen zählen aufgrund der leckeren Gewürze zu den beliebtesten Weihnachtsplätzchen in ganz Österreich.

Zimtsterne ohne Ei

Zimtsterne ohne Ei

Das vegane Rezept für leckere Zimtsterne ohne Ei gelingt garantiert und schmeckt wunderbar nach Weihnachten!

Engelsaugen

Engelsaugen

Die traditionellen Engelsaugen sind ein echter Klassiker unter den Weihnachtsplätzchen. Hier das tolle Rezept.

Kokosmakronen

Kokosmakronen

Das Rezept Kokosmakronen gehört zu jeder Weihnachtsbäckerei. Sind absolut einfach in der Zubereitung und schmecken vorzüglich.

Linzer Stangen

Linzer Stangen

Ein klassisches Weihnachtsgebäck aus Österreich sind Linzer-Stangen - einfache Plätzchen aus mürben Spritzgebäck.

Punschkekse

Punschkekse

Diese Punschkekse sehen nicht nur toll aus, sie schmecken auch hervorragend. Das Rezept ist ein Muss in der Advent- und Weihnachtszeit.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte