Zwiebackauflauf

Der Zwiebackauflauf schmeckt nicht nur an kalten Tagen, sondern ist ein Rezept für alle Gelegenheiten.

Zwiebackauflauf

Bewertung: Ø 4,0 (2 Stimmen)
90 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

250 g Zwieback
1 gl Kirschen, gezuckert u.entsteint
500 ml Milch
3 Stk Eier
2 EL Zucker
1 Stk Zitronenschale
50 g Butter
1 EL Butter zum Ausfetten
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Eine passende Auflaufform für den Zwiebackauflauf ausfetten und den Boden mit den Zwiebackscheiben ganz dicht auslegen.
  2. Anschließend die Scheiben mit einer dicken Schicht Kirschen und abgeriebener Zitronenschale von einer halben Zitrone belegen.
  3. Daraufhin eine weitere Schicht von den Zwiebackscheiben auslegen.
  4. Die Milch mit 2 Esslöffel Zucker und den 3 ganzen Eiern mit dem Stabmixer vermischen und über die Masse in der Form gießen. Darüber kommen noch 10 Butterflöckchen verstreut.
  5. Die Auflaufform zum Abschluss in den Backofen auf die mittlere Schiene schieben. Bei 180 Grad ca. 45-60 Minuten, bei Ober-und Unterhitze backen. Nach 30 Minuten den Auflauf, wenn nötig, mit Backpapier abdecken.

Tipps zum Rezept

Dieser Zwiebackauflauf schmeckt auch mit Pflaumen oder Äpfeln sehr gut.

Ähnliche Rezepte

Kirschenmichel

Kirschenmichel

Kirschenmichel ist ein tolles Rezept, um altbackene Brötchen sinnvoll und gut zu verwerten.

Auflauf mit Gemüse

Auflauf mit Gemüse

Der Auflauf mit Gemüse ist einfach in der Zubereitung, gesund und schmeckt hervorragend.

Sauerkirschauflauf

Sauerkirschauflauf

Zu den besten süßen Aufläufen gehört zweifellos der Sauerkirschauflauf. Das Rezept kann auch abgeändert werden, indem man Himbeeren verwendet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte