Kartoffel-Brokkoli-Auflauf

Dieser Kartoffel-Brokkoli-Auflauf mit Schinken schmeckt delikat und ist im Nu zubereitet, denn die Zutaten werden ohne Vorkochen verwendet.

Kartoffel-Brokkoli Auflauf

Bewertung: Ø 4,4 (2.942 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

40 g Schinken
5 EL Käse, gerieben
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
6 Stk Kartoffeln (mittelgroß)
1 kpf Brokkoli
0.25 l Sahne
1 Schuss Wasser
1 EL Butter, für die Form
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Kartoffel-Brokkoli-Auflauf zuerst den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und eine Auflaufform mit etwas Butter befetten.
  2. Nun die rohen Kartoffeln schälen, waschen und in gleichmäßige, dünne Scheiben schneiden.
  3. Den Brokkoli ebenfalls waschen und in mundgerechte Röschen zerteilen.
  4. Nun eine Lage der Kartoffelscheiben fächerförmig in der Auflaufform verteilen, sodass sie überlappen. Dann mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die nächste Schicht besteht aus den Brokkoliröschen, die gleichmäßig auf den Kartoffelscheiben verteilt werden.
  6. Nun den Schinken in feine Streifen schneiden und auf die Brokkoliröschen geben.
  7. Als weitere Lage wieder die Kartoffelscheiben aufschichten und nochmals mit Salz und Pfeffer würzen. Erneut Brokkoliröschen darauf verteilen.
  8. Jetzt den geriebenen Käse über dem Brokkoli verteilen, die Sahne mit einem Schuss Wasser verdünnen und über den Kartoffel-Brokkoli-Auflauf gießen.
  9. Nun den Auflauf für etwa 50 bis 60 Minuten backen und anschließend den Backofen ausschalten. Die Auflaufform mit Alufolie abdecken und den Auflauf nochmals für rund 20 Minuten im Backofen belassen, so dass die Zutaten richtig nachziehen können.

Tipps zum Rezept

Festkochende Kartoffeln sind die beste Wahl für diesen Auflauf. Dann - egal ob dünn oder sehr dünn - vorzugsweise auf einem Hobel in gleichmäßige Scheiben schneiden.

Beim Brokkoli kann auch der Strunk mitverwendet werden. Das holzige Ende entfernen, den restlichen Strunk waschen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

Die Zeit ist knapp und der Auflauf soll schneller garen? In diesem Fall eine größere Form wählen und die Zutaten flacher einschichten. Nach etwa 20-30 Minuten prüfen, ob Kartoffeln und Kohl die richtige Konsistenz erreicht haben.

Ein Kartoffel-Brokkoli-Auflauf passt gut zu Braten, Steaks oder Gegrilltem - auch aufgewärmt schmeckt er noch sehr gut.

Getränketipp

Wenn der Auflauf als Beilage zu einem Hauptgericht aus Fisch oder Fleisch serviert wird, sollte man sich dazu anpassen. Als vegetarisches Hauptgericht gereicht, passt Mineralwasser oder ein Glas helles Bier dazu.

Ähnliche Rezepte

Schneller Gemüseauflauf

Schneller Gemüseauflauf

Bei diesem schnellen und vegetarischen Rezept für einen schmackhaften Gemüseauflauf greift jeder gerne zu.

Sauerkrautauflauf

Sauerkrautauflauf

Im herzhaften Sauerkrautauflauf schichtet das Rezept Sauerkraut, Kartoffelbrei und Mettwürstchen übereinander und backt ihn im Ofen goldgelb.

Blumenkohlauflauf

Blumenkohlauflauf

Dieser köstliche Blumenkohlauflauf mit Kartoffeln schmeckt einfach himmlisch. Zudem ist dieses Rezept einfach in der Zubereitung.

Brokkoli-Feta-Auflauf

Brokkoli-Feta-Auflauf

Lecker und gesund ist dieser Brokkoli-Feta-Auflauf, der nach diesem Rezept einfach und schnell zuzubereiten ist und die Gemüseküche bereichert.

Schinken-Kartoffel-Ei-Auflauf

Schinken-Kartoffel-Ei-Auflauf

Dieses Rezept für einen herzhaften Schinken-Kartoffel-Ei-Auflauf ist schnell zubereitet und schmeckt Kindern und Erwachsenen gleichermaßen gut.

Auflauf mit Gemüse

Auflauf mit Gemüse

Dieser Auflauf mit Gemüse ist total einfach in der Zubereitung, sehr gesund und er schmeckt hervorragend. Ein tolles Rezept für die Alltagsküche.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte