Altberliner Speckpfannkuchen

Wie wäre es mit einem Altberliner Speckpfannkuchen zum Abendessen? Das Rezept ist einfach und das Ergebnis wird von jedermann geschätzt.

Altberliner Speckpfannkuchen

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

6 Stg Eier, Größe M
250 g Mehl
0.5 l Berliner Weiße
125 g Speck, fett
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Eier aufschlagen und in eine Schüssel geben. Dann mit einem Schneebesen aufschlagen, das Mehl darüber sieben und mit dem Schneebesen glatt rühren.
  2. Nun das Weißbier zur Eier-Mehl-Mischung geben und alles noch einmal gut durchrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 20 Minuten quellen lassen.
  3. In der Zwischenzeit den Backofen auf 80 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Anschließend den Speck fein würfeln. Dann 1/4 der Speckwürfel in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bei niedriger Hitze in etwa 8 Minuten knusprig ausbraten. Eine Schöpfkelle vom Pfannkuchenteig darüber geben und den Altberliner Speckpfannkuchen in etwa 6-8 Minuten von beiden Seiten goldgelb backen.
  5. Danach im vorgeheizten Backofen warm halten und nacheinander drei weitere Pfannkuchen backen. Die fertigen Pfannkuchen auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit einem grünen Blattsalat servieren.

Ähnliche Rezepte

Currywurst-Sauce

Currywurst-Sauce

Erst die Sauce macht die Currywurst perfekt. Das Rezept für diese Currywurst-Sauce steckt voller Geschmack und jede Bratwurst wird sie lieben.

Berliner Erbsensuppe

Berliner Erbsensuppe

Die Berliner Erbsensuppe ist einfach, aber gerade deshalb so gut. Wem der im Rezept angegebene Speck zu wenig ist, fügt ein paar Würstchen hinzu.

Berliner Pfannkuchen

Berliner Pfannkuchen

Warum Berliner Pfannkuchen nicht mal selber backen? Mit diesem Rezept gelingen die mit Marmelade gefüllten süßen Teile auch zu Hause.

Berliner Specksalat

Berliner Specksalat

Ein guter Kartoffelsalat besteht oft nur aus wenigen Zutaten. So wie in diesem Rezept für den Berliner Specksalat, der einfach und lecker ist.

Stolzer Heinrich

Stolzer Heinrich

Das einfache Rezept stammt aus Großmutters Kochbuch. Der Stolze Heinrich, Bratwurst in Biersauce, schmeckt heute noch so gut wie damals.

Berliner Erbspüree

Berliner Erbspüree

Berliner Erbspüree ist unverzichtbar, wenn es um eine traditionelle und leckere Beilage zu Eisbein und Kasseler geht. Das Rezept hierfür ist einfach.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel