Berliner Döner

Der klassische Berliner Döner schmeckt nach diesem Rezept mindestens so gut wie aus einem türkischen Döner-Imbiss - wenn nicht noch besser.


Bewertung: Ø 4,8 (44 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

600 g Kalbsschnitzel, im Stück
1 Stk Knoblauchzehe
1 Stk Zwiebel
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Koriander, gemahlen
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
50 ml Pflanzenöl, zum Marinieren
1 Pk Kebab-Brot, á 400 g
2 EL Pflanzenöl, zum Braten

Zutaten für den Salat

1 Stk Zwiebel
0.5 Stk Salatgurke
2 Stk Tomaten
0.5 kpf Eisbergsalat

Zutaten für den Kohl

0.5 kpf Rotkohl, klein
1 TL Zucker
1 TL Salz
1 EL Weißweinessig

Zutaten für die Sauce

150 g Sahnejoghurt, türkisch
3 EL Petersilie, glatt, fein gehackt
1 EL Olivenöl
1 TL Weißweinessig
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Vorbereitung Fleisch:

  1. Zunächst die Schnitzelfleisch kalt abspülen, gründlich trocken tupfen und danach in dünne Streifen schneiden.
  2. Dann die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und beides fein reiben.
  3. Anschließend den Zwiebel- und Knoblauchrieb in einer Schüssel mit dem Paprika- und, Korianderpulver, dem Kreuzkümmel und dem Öl zu einer Marinade verrühren.
  4. Das Fleisch zur Marinade geben, mit den Händen gut durchmischen und dann etwa 2 Stunden durchziehen lassen.

Zubereitung Kohl, Salat und Sauce:

  1. In der Zwischenzeit den Kohl putzen, in Viertel schneiden, den Strunk entfernen und den Kohl in feine Streifen hobeln. Die Kohlstreifen in einer Schüssel mit dem Zucker, Weißweinessig und dem Salz vermischen, mindestens 3-5 Minuten gut durchkneten und dann abgedeckt 1 Stunde ziehen lassen.
  2. Währenddessen für den Salat die Zwiebel abziehen und in sehr feine Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen, die Gurke schälen und beides grob würfeln. Zuletzt den Salat putzen, waschen und in Streifen schneiden.
  3. Für die Sauce den Joghurt mit dem Öl verrühren, mit Salz, Pfeffer und Essig würzen und die gehackte Petersilie unterrühren.

Zubereitung Berliner Döner:

  1. Nun das Pflanzenöl in einer weiten Pfanne erhitzen und die Fleischstreifen darin in etwa 5 Minuten unter Wenden scharf anbraten.
  2. Das Kebab-Brot etwa 3 Minuten toasten oder 2 Minuten unter dem Backofengrill rösten.
  3. Zuletzt das Brot mit dem Kohl, dem Salat und dem Fleisch füllen, mit der Sauce toppen und den Berliner Döner sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Berlin gilt als Hauptstadt des Döners und dort wurde er in den 70er Jahren erfunden, als ein Türke auf die Idee kam, Fleisch und Salat in ein Brötchen zu stopfen. In der Türkei allerdings isst man Döner vom Teller und reicht Reis dazu.

Die Fleischstreifen am besten in zwei Portionen nacheinander im heißen Öl kurz scharf anbraten und mehrmals wenden, bis die Fleischstücke außen rundum knusprig gebraten und innen noch saftig sind. Das Kalbfleisch kann durch Lamm-, Hühnchen- oder Rindfleisch ersetzt werden.

Am besten schmeckt der Döner, wenn das Fleisch sehr dünn geschnitten wird. Dafür das Fleisch vor Zubereitung eine Stunde ins Gefrierfach legen, denn so lässt es sich anschließend mit einem scharfen Messer in hauchdünne Scheiben schneiden.

Aus dem Teig für das Ramazan pidesi - Türkisches Fladenbrot lassen sich auch kleinere Döner-Brote backen.

Ähnliche Rezepte

Altberliner Apfelkuchen

Altberliner Apfelkuchen

Ein schönes Rezept für einen saftigen Altberliner Apfelkuchen, den ein knuspriger Boden sowie ein knuspriges Gitter zu etwas Besonderem machen.

Hoppelpoppel

Hoppelpoppel

Hoppelpoppel heißt in Berlin ein Bratkartoffelgericht, das aus Pellkartoffeln und gebratenem Fleisch besteht. Ein einfaches, sehr leckeres Rezept.

Berliner Königsberger Klopse

Berliner Königsberger Klopse

Das Berliner Königsberger Klopse-Rezept adelt mit seinen Zutaten das Original aus Ostpreußen. Auf jeden Fall sind die Berliner verrückt danach.

Selbstgemachte Berliner Bratwurst

Selbstgemachte Berliner Bratwurst

Die selbstgemachte Berliner Bratwurst ohne Darm ist typisch für Berlin und die Basis für eine Original Berliner Currywurst. Hier ist das Rezept.

Berliner Erbsensuppe

Berliner Erbsensuppe

Die Berliner Erbsensuppe ist einfach, aber gerade deshalb so gut. Wem der im Rezept angegebene Speck zu wenig ist, fügt ein paar Würstchen hinzu.

Berliner Erbspüree

Berliner Erbspüree

Berliner Erbspüree ist unverzichtbar, wenn es um eine traditionelle und leckere Beilage zu Eisbein und Kasseler geht. Das Rezept hierfür ist einfach.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte