Amerikanische Maisbrötchen

Amerikanische Maisbrötchen gehören zu jedem BBQ, zu Thanksgiving und zu allem, was Amerikaner gern essen. Hier ist das Rezept dafür.

Amerikanische Maisbrötchen

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 12 Portionen

500 g Maismehl
0.5 Wf Hefe, frisch
1 TL Salz, gestrichen
60 g Zucker
280 ml Milch
2 Stk Eigelbe
70 g Butter
20 g Butter, zum Bepinseln
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Hefeteig zunächst die Milch lauwarm erwärmen. Dann etwas Milch in einen Becher geben, die Hefe hineinbröckeln, verrühren und auflösen. Die Butter in einem kleinen Topf in etwa 3 Minuten schmelzen.
  2. Dann das Mehl, den Zucker, das Salz, die geschmolzene Butter und das Eigelb in eine Schüssel geben, die aufgelöste Hefe sowie die restliche lauwarme Milch dazugeben und alle Zutaten mit den Knethaken einer Küchenmaschine zu einem elastischen Teig verarbeiten.
  3. Anschließend den Teig zur Kugel formen, zurück in die Schüssel legen und abgedeckt an einem warmen Ort etwa 2 Stunden gehen lassen.
  4. Den aufgegangenen Teig in 12 gleich große Portionen teilen und zu Kugeln formen. Eine Auflaufform (30 x 20 cm) mit Butter ausfetten und die Teigkugeln dicht an dicht in die Form setzen. Erneut abdecken und 1 weitere Stunde gehen lassen.
  5. Den Backofen rechtzeitig auf 210 °C (Umluft 190 °C) vorheizen und die Amerikanischen Maisbrötchen etwa 30-35 Minuten goldbraun backen.
  6. Am Ende der Garzeit die Butter schmelzen und etwa 10 Minuten abkühlen lassen. Die fertigen Brötchen aus dem Ofen holen und sofort mit der flüssigen Butter bepinseln.
  7. Die Corn Buns in der Form voneinander trennen und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Maismehl ist feiner als Maisgrieß (Polenta) und in großen, gut sortierten Supermärkten zu finden.

Die Corn Buns unbedingt heiß servieren.

Ähnliche Rezepte

Luftige Rosinenbrötchen

Luftige Rosinenbrötchen

Zum Frühstück oder auch für zwischendurch sind Rosinenbrötchen insbesondere bei Kindern beliebt. Mit diesem Rezept freuen sie sich umso mehr.

Maritozzi

Maritozzi

Maritozzi sind römische Rosinenbrötchen aus Hefeteig. Sie werden mit Schlagsahne gefüllt und traditionell am Valentinstag und im Karneval gegessen.

Milchbrötchen

Milchbrötchen

Flaumige Milchbrötchen sorgen für süßen Genuss. Mit diesem Rezept gelingt das beliebte Gebäck.

Quarkbrötchen mit Feta

Quarkbrötchen mit Feta

Rasch gelingen mit diesem Rezept köstliche Quarkbrötchen, die mit Feta und gehackten Kräutern verfeinert werden und besonders saftig schmecken.

Quarkbrötchen

Quarkbrötchen

Leckere sowie saftige Quarkbrötchen gelingen mit diesem Rezept. Dabei ist die Zubereitung sehr einfach und leicht.

Kräuter-Käse-Brötchen

Kräuter-Käse-Brötchen

Ein Rezept für selbstgebackene Brötchen mit drei verschiedenen Käse und Kräutern. Einfach und lecker.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte