Brötchen mit Backpulver

Diese leckeren Brötchen werden mit Backpulver gebacken, weshalb sie besonders luftig und locker werden. Eine tolle Idee für das nächste Frühstück.

Brötchen mit Backpulver

Bewertung: Ø 4,4 (233 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

2 EL Butter, zum Fetten
300 g Weizenmehl
125 ml Milch
50 g Butter
0.5 Pk Backpulver
1 TL Zucker
1 Msp Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Mehl in eine Schüssel sieben und mit der Milch, der Butter, dem Backpulver, dem Zucker und dem Salz vermengen.
  2. Anschließend alle Zutaten gut durchkneten, die Schüssel mit einem Küchentuch zudecken und den Teig 20-30 Minuten gehen lassen.
  3. Währenddessen den Backofen auf 200 °C Ober-Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen und ein Backblech mit etwas Butter einfetten.
  4. Nach Beendigung der Ruhezeit eine Arbeitsfläche leicht bemehlen, den Teig darauf etwa 2 cm dünn ausrollen und mit einem Ausstecher oder Glas Kreise ausstechen.
  5. Die Rohlinge mit etwas Abstand zueinander auf das Backblech legen und danach auf der mittleren Schiene des heißen Backofens 15 Minuten backen.
  6. In der Zwischenzeit die Butter bei niedriger Temperatur schmelzen, die Brötchen damit bestreichen und in weiteren 5 Minuten fertig backen.
  7. Zuletzt die Brötchen mit Backpulver aus dem Ofen nehmen und auf einem Backgitter auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Die nach dem Ausstechen verbleibenden Teigreste rasch zusammenkneten, erneut ausrollen und weitere 1-2 Brötchen ausstechen.

Wer sich das Ausstechen sparen möchte, teilt den Teig in gleichmäßige Portionen auf und formt ihn zu Kugeln. Anschließend in ein gefettetes Muffinblech setzen und backen.

Die Brötchen können nach dem Bestreichen mit der flüssigen Butter mit Saaten und Kernen bestreut werden. Außerdem lässt sich der Teig durch fein geriebenen Käse (etwa 50 g), geröstete Zwiebeln oder Speckstückchen geschmacklich verändern.

Die Brötchen werden besonders knusprig, wenn schon beim Aufheizen des Backofens eine feuerfeste Schale mit Wasser auf den Backofenboden gestellt wird, so dass sich Dampf entwickeln kann.

Ähnliche Rezepte

Hamburgerbrötchen selber machen

Hamburgerbrötchen selber machen

Kann man fluffige Hamburgerbrötchen selber machen? Ja, mit diesem Rezept für perfekte Burger-Buns sind sie ganz einfach nachzubacken.

Glutenfreie Maisbrötchen

Glutenfreie Maisbrötchen

Unser schnelles Rezept verwendet Quark, damit die Glutenfreien Maisbrötchen schön locker werden. Das Maismehl sorgt außerdem für eine tolle Farbe.

Luftige Rosinenbrötchen

Luftige Rosinenbrötchen

Zum Frühstück oder auch für zwischendurch sind Rosinenbrötchen insbesondere bei Kindern beliebt. Mit diesem Rezept freuen sie sich umso mehr.

Quarkbrötchen mit Feta

Quarkbrötchen mit Feta

Rasch gelingen mit diesem Rezept köstliche Quarkbrötchen, die mit Feta und gehackten Kräutern verfeinert werden und besonders saftig schmecken.

Milchbrötchen

Milchbrötchen

Dieses Milchbrötchen-Rezept macht das Sonntagsfrühstück noch ein wenig schöner. Der Teig ruht, während man noch unter der Dusche steht.

Maritozzi

Maritozzi

Maritozzi sind römische Rosinenbrötchen aus Hefeteig. Sie werden mit Schlagsahne gefüllt und traditionell am Valentinstag und im Karneval gegessen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte