Knoblauchbrötchen

Deftig, saftig, lecker! Das Rezept für selbstgemachte Knoblauchbrötchen kommt auf jeder Party gut an.

Knoblauchbrötchen

Bewertung: Ø 4,7 (251 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

450 g Mehl
200 ml lauwarmes Wasser
1 Pk Hefe
30 ml Olivenöl
1 TL Salz
1 Prise Zucker

Zutaten Knoblauchmasse

30 g Petersilie
30 ml Olivenöl
3 Stk Knoblauch
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Knoblauchbrötchen zuerst Mehl, Wasser, Olivenöl, Hefe, Zucker und Salz miteinander vermengen und etwa 5 Minuten von Hand ordentlich durchkneten. Den Hefeteig dann abgedeckt für etwa eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Aus dem Teig, auf einer bemehlten Arbeitsfläche, anschließend Brötchen in der gewünschten Form formen. Knoten, Rund, Flach - je nach Belieben, und auf ein Backblech geben und dort für weitere 30 Minuten gehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  4. Die Brötchen für etwas 15 Minuten im Ofen backen lassen.
  5. Anschließend Petersilie und Knoblauch fein hacken und mit Olivenöl und Salz vermischen. Die Knoblauchmischung auf die fertig gebackenen, warmen Brötchen streichen.

Ähnliche Rezepte

Maritozzi

Maritozzi

Maritozzi sind römische Rosinenbrötchen aus Hefeteig. Sie werden mit Schlagsahne gefüllt und traditionell am Valentinstag und im Karneval gegessen.

Quarkbrötchen mit Feta

Quarkbrötchen mit Feta

Rasch gelingen mit diesem Rezept köstliche Quarkbrötchen, die mit Feta und gehackten Kräutern verfeinert werden und besonders saftig schmecken.

Milchbrötchen

Milchbrötchen

Flaumige Milchbrötchen sorgen für süßen Genuss. Mit diesem Rezept gelingt das beliebte Gebäck.

Quarkbrötchen

Quarkbrötchen

Leckere sowie saftige Quarkbrötchen gelingen mit diesem Rezept. Dabei ist die Zubereitung sehr einfach und leicht.

Amerikanische Maisbrötchen

Amerikanische Maisbrötchen

Amerikanische Maisbrötchen gehören zu jedem BBQ, zu Thanksgiving und zu allem, was Amerikaner gern essen. Hier ist das Rezept dafür.

Zimtwecken

Zimtwecken

Ob zur Kaffeezeit oder Zwischendurch, mit dem Rezept für Zimtwecken fangen insbesondere Kinderaugen an zu glänzen. Das macht Appetit auf mehr.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte