Aprikosenkuchen vegan

Einen Aprikosenkuchen vegan zu backen, ist mit diesem Rezept kein Problem. Es kommt ohne Eier aus und der Kuchen schmeckt trotzdem fluffig und gut.

Aprikosenkuchen vegan

Bewertung: Ø 4,4 (216 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

500 g Aprikosen
300 g Mehl
130 g Puderzucker
1 Pk Backpulver
1 Pk Vanillezucker
250 ml Sojamilch
125 ml Sonnenblumenöl
2 EL Apfelessig
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Springform mit Backpapier auskleiden oder mit etwas Margarine ausfetten.
  2. So wird der Aprikosenkuchen vegan: Die Aprikosen waschen, vierteln und dabei die Kerne entfernen.
  3. Nun die Sojamilch, das Sonnenblumenöl sowie den Apfelessig in eine Rührschüssel geben und alles sehr gründlich zu einer cremigen Masse verrühren.
  4. Dann das Mehl, den Puderzucker, das Backpulver und den Vanillezucker in einer Schüssel vermengen und nur kurz unter die nassen Zutaten mischen.
  5. Anschließend den Teig in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen und die Aprikosenspalten darauf verteilen.
  6. Die Form auf die mittlere Schiene im heißen Backofen stellen und den Kuchen etwa 30 Minuten backen.
  7. Danach herausnehmen, etwas abkühlen lassen und danach zum vollständigen Auskühlen auf ein Backgitter stellen. Zuletzt den Kuchen aus der Form lösen, auf eine Kuchenplatte umsetzen und servieren.

Tipps zum Rezept

Für das Gelingen des Kuchens reife, vollsüße Aprikosen verwenden. Sie werden beim Backen weich und köstlich und geben dem Kuchen seinen Geschmack.

Der Teig kann auch mit den Aprikosenhälften belegt werden. Dafür die halbierten Früchte an der runden Seite mehrfach einschneiden und mit der glatten Seite auf den Teig legen.

Eine Mischung von Rohrzucker (2 EL) und Kokos-Chips, Mandelblättchen oder gehackten Nüssen (jeweils 2 EL), die auf den ungebackenen Kuchen gestreut wird, ergibt ein tolles Topping mit Biss. Aber er schmeckt auch sehr gut, wenn er vor dem Servieren nur mit Puderzucker übersiebt wird.

Sofern der Aprikosenkuchen nicht sofort serviert wird, zunächst im Kühlschrank aufbewahren und etwa 30 Minuten vor dem Aufschneiden wieder herausnehmen.

Ähnliche Rezepte

Überbackene Aprikosen

Überbackene Aprikosen

Bei diesem Rezept werden Aprikosen mit einer Vanillecreme, Amarettini sowie Mandeln überbacken und werden so zu einem leckeren Dessert.

Aprikosen-Mandel-Baklava

Aprikosen-Mandel-Baklava

Diese köstliche Aprikosen-Mandel-Baklava ist ein Genuss unter den türkischen Spezialitäten und gelingt in wenigen Schritten.

Aprikosenmus

Aprikosenmus

Dieses Rezept zeigt einfach und unkompliziert, wie sich ein köstlich-gesundes Aprikosenmus zubereiten lässt.

Aprikosenmarmelade mit Lavendel

Aprikosenmarmelade mit Lavendel

Ein Hauch von Lavendel verfeinert diese köstliche Marmelade. Mit dem raffinierten Rezept für Aprikosenmarmelade mit Lavendel wird der Sommer eingefangen.

Roher Aprikosenaufstrich mit Zimt

Roher Aprikosenaufstrich mit Zimt

Dieses tolle Rezept ist perfekt für Naschkatzen und Gesundheitsbewusste zugleich, denn der Aprikosenaufstrich schmeckt zwar süß, ist aber zuckerfrei.

Aprikosenmus mit Limette

Aprikosenmus mit Limette

Dieses Rezept ist einfach und köstlich zugleich, denn das Aprikosenmus mit Limette muss nicht extra eingekocht werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte