Aprikosenkuchen

Saftiger Aprikosenkuchen mit frischen Früchten schmeckt nach Sommer und Sonne. Das Rezept ist einfach und reicht für viele Kuchenfreunde aus.

Aprikosenkuchen

Bewertung: Ø 4,3 (25 Stimmen)

Zutaten für 20 Portionen

1 EL Butter, für das Blech
800 g Aprikosen (geputzt 500 g)
50 g Mandelblättchen

Zutaten für den Teig

150 g Butter, weich
125 g Zucker
1 Pk Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Stk Eier, Gr. M
300 g Weizenmehl
2 TL Backpulver, gestrichen
2 EL Milch

Zutaten für den Guss

2 Bch Schlagsahne
4 EL Zucker, fein
2 Stk Eier, Gr. M
2 Stk Eigelbe, Gr. M
4 TL Speisestärke
1 TL Bio-Zitronenabrieb
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Vorbereitung Aprikosen:

  1. Wasser in einem großen Topf erhitzen und eine Schüssel mit eiskaltem Wasser bereitstellen.
  2. Die Aprikosen mit einem scharfen Messer am Stielansatz kreuzförmig einschneiden und in das kochende Wasser legen. Etwa 2 Minuten blanchieren, mit einer Schaumkelle herausheben und sofort im kalten Wasser abschrecken.
  3. Sobald die Früchte etwas abgekühlt sind, die Schale mit einem kleinen Messer abziehen. Die Aprikosen halbieren und die Steine entfernen.

Zubereitung Guss:

  1. Die Schlagsahne in eine Schüssel geben und mit dem Zucker, dem Ei, dem Eigelb, der Speisestärke und dem Zitronenabrieb gründlich verquirlen.

Zubereitung Aprikosenkuchen:

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech (40 x 30 cm) mit Butter ausfetten.
  2. Die weiche Butter in einer Schüssel mit den Quirlen eines Handrührgerätes schaumig rühren und während des Rührens Zucker, Vanillezucker und Salz hinzufügen.
  3. Die Eier einzeln unter die Buttermasse rühren. Mehl und Backpulver mischen und - abwechselnd mit der Milch - portionsweise dazugeben. Den Teig noch einmal kurz durchrühren, anschließend auf das Blech geben und glatt streichen.
  4. Nun die Aprikosenhälften mit der Wölbung nach unten auf dem Teig verteilen und leicht hineindrücken.
  5. Den Guss über den Aprikosenkuchen gießen und die Mandelblättchen darauf verteilen. Anschließend im heißen Backofen auf der mittleren Schiene etwa 30-35 Minuten backen.
  6. Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen, auf ein Backgitter stellen und auskühlen lassen. Zuletzt in Portionsstücke schneiden, auf einer Kuchenplatte anrichten und servieren.

Tipps zum Rezept

Keine Zeit für frische Aprikosen? Dann zu qualitativ hochwertigen Dosenfrüchten greifen.

Ähnliche Rezepte

Überbackene Aprikosen

Überbackene Aprikosen

Bei diesem Rezept werden Aprikosen mit einer Vanillecreme, Amarettini sowie Mandeln überbacken und werden so zu einem leckeren Dessert.

Aprikosen-Mandel-Baklava

Aprikosen-Mandel-Baklava

Diese köstliche Aprikosen-Mandel-Baklava ist ein Genuss unter den türkischen Spezialitäten und gelingt in wenigen Schritten.

Aprikosen-Beignets

Aprikosen-Beignets

Beignets sind einfach in der Zubereitung und sind bei Groß als auch Klein gleichermaßen beliebt. Diese Variation mit Aprikosen überzeugt garantiert.

Roher Aprikosenaufstrich mit Zimt

Roher Aprikosenaufstrich mit Zimt

Dieses tolle Rezept ist perfekt für Naschkatzen und Gesundheitsbewusste zugleich, denn der Aprikosenaufstrich schmeckt zwar süß, ist aber zuckerfrei.

Aprikosenmarmelade mit Lavendel

Aprikosenmarmelade mit Lavendel

Ein Hauch von Lavendel verfeinert diese köstliche Marmelade. Mit dem raffinierten Rezept für Aprikosenmarmelade mit Lavendel wird der Sommer eingefangen.

Aprikosenmus mit Limette

Aprikosenmus mit Limette

Dieses Rezept ist einfach und köstlich zugleich, denn das Aprikosenmus mit Limette muss nicht extra eingekocht werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte