Balsamico-Schalotten

Schalotten passen bekanntlich als Beilage zu fast allem. Diese gedünstete Variante mit Balsamico wird den Gaumen garantiert überraschen.

Balsamico-Schalotten

Bewertung: Ø 4,6 (5 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

500 g Schalotten
4 EL Olivenöl
100 ml Balsamico-Essig
2 EL Zucker
5 Stk Gewürznelken
3 Stk Lorbeerblätter
1 Prise Salz
100 ml Wasser
1 Bund Schnittlauch
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die ungeschälten Schalotten in einen Topf geben, mit kaltem Wasser bedecken, bei oberer Hitze zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und die Schalotten bei niedriger Hitze für circa 10 Minuten köcheln lassen.
  2. Im Anschluss die Schalotten in ein Sieb abgießen und schälen.
  3. Nun das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin bei niedriger Hitze für 5 Minuten andünsten.
  4. Als Nächstes den Balsamico-Essig, 100 Milliliter Wasser, das Salz, den Zucker, die Nelken als auch die Lorbeerblätter hinzugeben und bei niedriger Hitze für 15 Minuten garen.
  5. Zuletzt den Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in feine Röllchen schneiden und unter die Balsamico-Schalotten mengen.

Tipps zum Rezept

Das Gericht kann warm als auch kalt genossen werden.

Ähnliche Rezepte

Kartoffel-Karotten-Püree

Kartoffel-Karotten-Püree

Dieses tolle Rezept für ein farbenprächtiges Kartoffel-Karotten-Püree ist ein Klassiker, der zu allem passt und zudem schnell zuzubereiten ist.

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites

Knusprige Pommes-Frites hergestellt aus frischen Kartoffeln schmecken einfach am Besten. Mit diesem Rezept toppen Sie jede Tiefkühl-Fritte.

Gemüse-Kartoffelpuffer

Gemüse-Kartoffelpuffer

Die Gemüse-Kartoffelpuffer schmecken mit selbstgemachter Knoblauchsauce besonders gut. Hier das gesunde und einfache Rezept.

Croquetas

Croquetas

Spanische Tapas sind Urlaubserinnerungen pur. Croquetas, die spanischen Kroketten, aus einer Bechamelmasse, gehören unbedingt dazu.

Gekochter Karottensalat

Gekochter Karottensalat

Dieser Gekochte Karottensalat ist besonders bekömmlich und bei Alt und Jung beliebt. Das Rezept macht wenig Arbeit und ist schnell gemacht.

Zürcher Rösti

Zürcher Rösti

Goldbraun gebraten kommt das Nationalgericht aus der Schweiz daher. Zürcher Rösti ist eine beliebte Beilage zu Fleischgerichten. Hier das Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte