Blitz-Spinatnudeln

Dieses Low-Carb-Rezept für Blitz-Spinatnudeln verrät, wie einfach und schnell eine leckere Mahlzeit gelingt.

Blitz-Spinatnudeln

Bewertung: Ø 4,8 (12 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

100 g Babyspinat
2 EL Tahin (Sesampaste)
200 g Konjaknudeln
2 EL Olivenöl
1 EL Wasser, heiß
1 Stk Knoblauchzehe
2 EL Zitronensaft
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
50 g Sojakerne, geröstet
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen.
  2. Dann Spinat, Knoblauch, Zitronensaft, Öl, Tahin und Wasser in einen Mixer geben, fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und bei Bedarf noch mit etwas Zitronensaft abschmecken.
  3. Die Nudeln in einem Topf mit Salzwasser nach Packungsanweisung garen, anschließend abseihen und abtropfen lassen.
  4. Zum Schluss die Nudeln mit der Spinatsauce vermischen, auf Tellern anrichten und die Blitz-Spinatnudeln mit Sojakernen bestreut servieren.

Tipps zum Rezept

Tahin kann alternativ durch Mandelmus ersetzt werden.

Konjaknudeln (Shirataki Nudeln) eignen sich für die Low Carb-Ernährung, da sie keine Kohlenhydrate enthalten und auch noch kalorienarm sind.

Das Rezept stammt aus dem Buch "No time to cook - das Kochbuch" von Sarah Tschernigow - © ZS Verlag / Foto © Claudia Timmann

Ähnliche Rezepte

Grenadiermarsch

Grenadiermarsch

Dieses Rezept für Grenadiermarsch stammt aus Österreich und eignet sich perfekt zur Restverwertung.

Kritharaki überbacken

Kritharaki überbacken

Gebratenes Rinderhack und Feta machen das Gericht schön deftig. Hier das schnelle griechische Rezept für Kritharaki überbacken.

Perfekter Nudelteig

Perfekter Nudelteig

Mit wenigen Zutaten kann man den perfekten Nudelteig ganz einfach selber machen.

Nudeln mit Apfelmus

Nudeln mit Apfelmus

Diese Mischung Nudeln mit Apfelmus schmeckt einfach köstlich. Als Hauptgericht oder für zwischendurch nach dem Rezept schnell gemacht.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte