Nudeln mit Spinat, Schafskäse und Tomaten

Nudeln mit Spinat, Schafskäse und Tomaten sind eine Köstlichkeit. Das Rezept ist schnell zubereitet und für alle Nudelliebhaber ein einziger Genuss.

Nudeln mit Spinat, Schafskäse und Tomaten

Bewertung: Ø 4,5 (662 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Nudeln, z.B. Penne
450 g Blattspinat, tiefgekühlt
2 Stk Zwiebeln
2 Stk Knoblauch
100 g Süße Sahne
100 g Saure Sahne
250 g Schafskäse
3 Stk Tomaten
1 Prise Salz
1 Msp Pfeffer
1 Msp Muskat
1 TL Oregano
4 EL Olivenöl
0.5 Bund Petersiie
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Spinat auftauen lassen, fest ausdrücken und anschließend mit einem großen Messer grob hacken.
  2. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Nudeln darin etwa 8-10 Minuten (oder nach Packungsanleitung) bissfest kochen. Anschließend in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.
  3. Nun die Zwiebeln sowie den Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin anbraten.
  4. Den Spinat hinzufügen und etwa 2 Minuten mitdünsten. Währenddessen den Schafskäse in große Würfel schneiden und anschließend unter die Spinatmischung rühren.
  5. Sobald der Schafskäse in der Pfanne cremig wird, die süße sowie die Saure Sahne dazugeben, unterrühren und etwa 4 Minuten köcheln lassen.
  6. Die Tomaten waschen und würfelig schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Beides danach in die Pfanne geben und mit Salz, Pfeffer, einer Prise Muskat und Oregano würzen.
  7. Zum Schluss die Nudeln untermischen, kurz erwärmen und die Nudeln mit Spinat, Schafskäse und Tomaten servieren.

Tipps zum Rezept

Selbstverständlich kann auch frischer Spinat verwendet werden. Am besten jungen Blattspinat einkaufen, verlesen und waschen. Dann tropfnass in die Pfanne geben und zusammenfallen lassen.

Neben Schafskäse aus Schafsmilch oder Schafs- und Ziegenmilch ist auch ein Hirtenkäse aus Kuhmilch geeignet, der besonders cremig ist.

Besonders würzig wird das Ergebnis, wenn zusätzlich 3-4 getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten in feine Streifen geschnitten und untergemischt werden.

Für dieses Rezept eignen sich alle kurze Nudelsorten. Am besten haftet die Sauce allerdings an Nudeln mit einer geriffelten oder geformten Oberfläche wie beispielsweise Penne, Farfalle, Fusilli, Torchieti, Radiatori oder Giandore.

Ähnliche Rezepte

Grenadiermarsch

Grenadiermarsch

Dieses Rezept für Grenadiermarsch stammt aus Österreich und eignet sich perfekt zur Restverwertung.

Perfekter Nudelteig

Perfekter Nudelteig

Perfekter Nudelteig lässt sich mit wenigen Zutaten und diesem Rezept problemlos zuhause herstellen. Danach muss nur noch die Form festgelegt werden.

Bandnudeln mit Paprika-Sahnesauce

Bandnudeln mit Paprika-Sahnesauce

So einfach gelingen diese Bandnudeln mit Paprika-Sahnesauce, die einen wunderbaren Geschmack haben. Ein Rezept für eine unkomplizierter Zubereitung.

Nudeln mit Apfelmus

Nudeln mit Apfelmus

Diese Mischung aus Nudeln mit Apfelmus schmeckt einfach köstlich. Als Hauptgericht oder für zwischendurch sind sie nach diesem Rezept schnell gemacht.

Kritharaki überbacken

Kritharaki überbacken

Schnell sind die Kritharaki überbacken und ergeben mit Rinderhack und Feta eine deftige Mahlzeit. Ein schönes Rezept, das ganz unkompliziert ist.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte